Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

100204 UE Mittelhochdeutsch (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 42 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Achtung: die LV findet als Präsenzunterricht statt, eine Umstellung auf rein digitale Lehre ist jedoch jederzeit kurzfristig möglich, Infos dazu per E-Mail.
Update: Die erste Einheit am 07.10. wird live im HS 7 abgehalten!

Update (29.10.2020): Der Unterricht wird mit der 5. Einheit, am 04.11.2020 bis auf Weiteres auf digitale Lehre umgestellt - Details werden per e-Mail kommuniziert.

Mittwoch 07.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Mittwoch 14.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Mittwoch 21.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Mittwoch 28.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Mittwoch 04.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 11.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 18.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 25.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 02.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 09.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 16.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 13.01. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 20.01. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 27.01. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Zu den maßgeblichen Zielen der Übung zählen der Erwerb von Grundwissen zur Sprachgeschichte des Deutschen (wobei der vertiefende Fokus auf dem Mittelhochdeutschen liegt) und von Lese- und Übersetzungskompetenzen. Zusätzlich wird ein Überblick über unterschiedliche Ausprägungen mittelalterlicher Literatur geboten, denn wir werden uns anhand von Textausschnitten und/oder kürzeren mittelhochdeutschen Texten quer durch die mittelhochdeutsche Literaturlandschaft lesen (die zu lesenden Passagen sowie weitere Materialien werden jeweils zeitgerecht auf Moodle zum Download bereitgestellt, es müssen keine Bücher käuflich erworben werden, Empfehlungen siehe unter dem Punkt ‚Literatur‘).

Zum Ablauf der LV unter den gegebenen Umständen:
Im Idealfall kann die LV als regulärer Präsenzunterricht im gewöhnlichen Seminarraum/Hörsaal stattfinden. Ob das möglich sein wird, hängt von der Anzahl der angemeldeten Teilnehmer*innen an der Übung ab. Es wird in diesem Semester mehr Gewicht auf die Möglichkeiten der digitalen Lehre gelegt werden. D.h. es wird vermehrt Arbeitsaufträge und wöchentliche Arbeitsaufträge über Moodle geben.
Achtung: Die erste Einheit am 07.10. (18:30) wird nun doch nicht online stattfinden, sondern im HS 7 im Hauptgebäude – die näheren Infos hierzu werden zeitgerecht per e-Mail an alle angemeldeten Studierenden ausgesendet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Lektüre der zur Verfügung gestellten Grammatikliteratur
- aktive Partizipation während der Einheit
- Hausaufgaben (Lektüreaufgaben, Übersetzen, Grammatikübungen)
- Zwischentest (kürzerer Test als Wiederholung der Grammatik, ggf. kurzer Text zum Übersetzen; keine erlaubten Hilfsmittel)
- Abschlusstest (Fokus auf Übersetzen, ggf. Grammatikwiederholung, voraussichtlich open-book-Format, d.h. Hilfsmittel wie z.B. ein Wörterbuch, sind erlaubt)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für die positive Absolvierung der Übung:
- max. 3 Fehlstunden
- max. 2 fehlende Abgaben
- Zwischentest
- positiver Abschlusstest

Die Gesamtnote setzt sich aus mehreren Teilen zusammen:
- aktive Mitarbeit während des Semesters - sowohl während der live-Einheiten als auch via Abgabe der Hausübungen (20%)
- Zwischentest während des Semesters (35%)
- Abschlussklausur (45%)

Nach aktuellem Stand werden beide Tests als digitale Prüfungen abgehalten - der Abschlusstest höchstwahrscheinlich im open-book-Format (d.h. Hilfsmittel wie Wörterbücher oder Grammatiken sind erlaubt, die Prüfung muss aber ohne die Hilfe anderer Personen selbstständig geschrieben werden - auch beim open-book-Format müssen die Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis eingehalten werden – es steht mir als Prüfperson frei, nach eigenem Ermessen mündliche Nachfragen zum Stoffgebiet vorzunehmen).

Prüfungsstoff

Alles, was in der Übung gemeinsam erarbeitet wird:
- Basics in deutscher Sprachgeschichte
- Grundkompetenzen in Lautlehre/-geschichte und Grammatik des Mittelhochdeutschen
- Übersetzen ausgewählter mittelhochdeutscher Text(ausschnitt)e

Alle notwendigen Unterlagen zu den genannten Wissensgebieten werden auf Moodle zur Verfügung gestellt (die Unterlagen sind auch als Vor-/Nachbereitung der einzelnen Sitzungen gedacht bzw. dienen als Grundlage für die asynchrone Erarbeitung des Lernstoffes der entsprechenden Übungseinheiten).
Ich arbeite zudem mit Power-Point-Folien, welche ich auf Moodle stellen werde und die zur gezielten Prüfungsvorbereitung verwendet werden können und auch sollen.

Bei Nachfragen bitte um Kontaktaufnahme mit mir per e-Mail:
jasmin.penninger@univie.ac.at

Sprechstunden sind ebenfalls per e-Mail zu vereinbaren.

Literatur

Die Anschaffung eines mittelhochdeutschen Wörterbuchs wird wärmstens empfohlen, ist aber kein absolutes Muss.

Wörterbücher:
- Hennig, Beate: Kleines mittelhochdeutsches Wörterbuch. 5., durchg. Aufl.
Tübingen 2007.
- Lexer, Matthias: Mittelhochdeutsches Taschenwörterbuch. Stuttgart 381992.

Online-Wörterbücher auf woerterbuchnetz.de:
- Online-Lexer:
http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=Lexer
- Benecke/Müller/Zarncke (BMZ):
http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=BMZ

Die zu lesenden bzw. übersetzenden mittelhochdeutschen Texte/Textausschnitte sowie alle weiteren Materialien zum Selbststudium bzw. Vor-/Nachbereitung der Einheiten werden zeitgerecht auf Moodle zum Download bereitgestellt. Falls der Wunsch nach Vertiefung besteht, hier zusätzlich folgende Empfehlungen:
- Hennings, Thordis: Einführung in das Mittelhochdeutsche. 2. durchg. u. verb. Aufl. Berlin/New York 2003.
- Paul, Hermann / Moster, Hugo / Schröbler, Ingeborg: Mittelhochdeutsche Grammatik. 21. durchg. Aufl. Tübingen 1975.
- Weddige, Hilkert: Mittelhochdeutsch. Eine Einführung. 9. durchg. Aufl. München 2015.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 03.12.2020 16:07