Universität Wien FIND

100205 SE DaF/Z: Durchgängige Sprachbildung am Beispiel der Vorwissenschaftlichen Arbeit (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 10.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 17.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 24.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 31.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 07.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 14.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 21.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 05.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 12.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 09.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 16.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 23.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 30.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar begleiten wir Lehrer*innen und Studierenden am Abendgymnasium Wien bei der Einführung der Vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA), die an den Abendgymnasien noch nicht verpflichtender Teil der Matura ist. Wir setzen uns dabei beispielhaft mit Theorie und Praxis sprachlicher Bildung im Kontext von Deutsch als Zweitsprache auseinander und beschäftigen uns insbesondere mit der Förderung wissenschaftspropädeutischer Kompetenzen. Die Seminarteilnehmer*innen arbeiten mit den Studierenden des Abendgymnasiums im Rahmen von Mentoringgruppen zusammen und unterstützen sie in diesem Semester insbesondere bei der Themenfindung, Literaturrecherche, Lektüre und Auswertung von wissenschaftlicher Literatur und der Formulierung einer Forschungsfrage sowie der Planung des Schreibprozesses. Die für die Studierenden bzw. die betreuenden Lehrkräfte erarbeiteten Materialien werden für die Projektwebsite http://vwa.univie.ac.at (in Aufbau) aufbereitet und dort allen Lehrer*innen, Studierenden und Schüler*innen zur Verfügung gestellt werden. Das Seminar ist Teil des Projekts „VWA-Werkstatt — Ein (digitales) Projekt zum Ausbau von Bildungsgerechtigkeit im Rahmen der Vorwissenschaftlichen Arbeit“.

Die im Seminar erarbeiteten Kenntnisse und erworbenen Fähigkeiten sind nicht nur im Kontext des Abendgymnasiums, sondern in gleichem Maße für die Arbeit an einer AHS in der Vorbereitung und Betreuung von Vorwissenschaftlichen Arbeiten relevant.

Wir setzen uns im Seminar mit folgenden Themen auseinander:
* Das Konzept der Durchgängigen Sprachbildung in der Praxis
* Bildungssprachliche Anforderungen im Kontext der Vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA)
* Selbstermächtigung in der Schule unter migrationsgesellschaftlichen Vorzeichen
* Sprache im Fach – sprach(en)sensibel unterrichten
* Methoden zur Förderung der Textkompetenz
* Mentoring im Kontext (vor)wissenschaftlichen Arbeitens

Die Studierenden sollen
* sich vertiefend mit Fragen sprachlicher Bildung in der Schule und seiner Umsetzung in der Praxis auseinandersetzen
* einen Einblick in den Unterrichtsalltag in sprachlich heterogenen Lerngruppen bekommen
* konkrete Möglichkeiten zur Förderung der Textkompetenz von Schüler*innen mit anderen Erstsprachen als Deutsch kennenlernen und in der Praxis erproben
* Studierende am Abendgymnasium Wien bei der Recherche, Lektüre und Auswertung von Literatur in Vorbereitung auf ihre VWA unterstützen
* sich mit Fragen der Bildungsgerechtigkeit im österreichischen Bildungssystem auseinandersetzen und Perspektiven dafür entwickeln, wie sie als künftige Lehrer*innen zu einer chancengerechteren Schule beitragen können

Methoden:
Präsentationen und Diskussionen; Arbeit in Kleingruppen; Mentoringtreffen; Online-Begleitung im Kontext der VWA

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

* Entwicklung und Erprobung von Materialien für Studierende am Abendgymnasium im Kontext des Mentorings
* Seminararbeit mit projektbezogenen Materialien zu sprachlicher Bildung in der Schule im Kontext vorwissenschaftlichen Arbeitens
* Schriftliches Resümee zum Seminar

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

* Regelmäßige und aktive Teilnahme (20%)
* Abgabe einer Seminararbeit mit projektbezogenen Materialien zu sprachlicher Bildung in der Schule im Kontext vorwissenschaftlichen Arbeitens (50%)
* Abgabe eines Resümees zum Seminar (30%)

letzter Abgabetermin: 15. Februar 2020

Prüfungsstoff

Inhalte der Lehrveranstaltung (für Details siehe Moodle):
* Grundlagen der VWA (Vorwissenschaftliche Arbeit)
* Modelle sprachlicher Bildung in der Schule
* Durchgängige Sprachbildung
* Sprachsensibles Unterrichten in allen Fächern
* Konzepte der Selbstermächtigung
* Wissenschaftspropädeutik
* Schreibberatung im Kontext (vor)wissenschaftlichen Arbeitens
* Methoden zur Förderung der Textkompetenz
* Konzepte der Bildungsgerechtigkeit
* Mentoring

Literatur

Zur Einführung:
Bushati, Bora; Ebner, Christopher; Niederdorfer, Lisa & Schmölzer-Eibinger, Sabine (2018): Wissenschaftlich schreiben lernen in der Schule. Schneider: Hohengehren.

Esterl, Ursula & Wetschanow, Karin (Hg., 2014): ide. informationen zur deutschdidaktik. Zeitschrift für den Deutschunterricht in Wissenschaft und Schule, H. 4.

Gogolin, Ingrid et al. (2011): Durchgängige Sprachbildung Qualitätsmerkmale für den Unterricht. (FörMig Material Bd. 3) https://www.foermig.uni-hamburg.de/pdf-dokumente/openaccess.pdf

Schmölzer-Eibinger, Sabine; Bushati, Bora; Ebner, Christopher; Niederdorfer, Lisa (2018): Wissenschaftliches Schreiben lehren und lernen. Diagnose und Förderung wissenschaftlicher Textkompetenz in Schule und Universität. Münster: Waxmann.

Grundlegende Informationen:
http://www.ahs-vwa.at/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 24.09.2019 11:47