Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100212 SE-B DaF/Z: Deutsch als Zweitsprache (2023S)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 06.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 20.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 27.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 17.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 24.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 08.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 15.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 22.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 05.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 12.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 19.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Montag 26.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

Umfang der Abschlussarbeiten: Bachelorarbeiten 30 Seiten Haupttext

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit (dreimal darf gefehlt werden)
Abgabe eines Textes zum Thema der BA-Arbeit, zur Forschungsfrage und zu den Forschungsmethoden (10% der Gesamtnote)
Schriftliche Auseinandersetzung mit zwei für Ihre Arbeit relevanten Artikeln (20 % der Gesamtnote)
Abgabe der Beschreibung des Forschungsstandes (20 % der Gesamtnote)
BA-Arbeit (50 % der Gesamtnote)

Prüfungsstoff


Es findet keine "klassische" Prüfung statt. Die Studierenden erarbeiten ihre Bachelorarbeit und im Zuge dessen werden verschiedene kleinere Leistungen erbracht (s.o.)

Literatur

Zur Vorbereitung empfohlen:
1. Ahrenholz, Bernd/ Oomen-Welke, Ingelore (2017, Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache. Baltmannsweiler (Schneider)
2. Wintzer, Jeannine (2015): Qualitative Methoden in der Sozialforschung: Forschungsbeispiele von Studierenden für Studierende. Berlin/Heidelberg (Springer)

Weitere spezielle Literatur wird während des Semesters zur Verfügung gestellt und je nach Thema der Bachelorarbeiten individuell vereinbart bzw. von den Studierenden recherchiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 06.07.2023 16:47