Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100222 EU Einführung in die Literaturwissenschaft: Elfriede Jelinek (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 42 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 05.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 19.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 26.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 02.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 09.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 30.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 07.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 14.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 21.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 28.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 04.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 18.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Dienstag 25.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Am Beispiel ausgewählter Texte von Elfriede Jelinek vermittelt die Übung „Einführung in die Literaturwissenschaft“ grundlegende Kenntnisse in den Bereichen wissenschaftliches Arbeiten und Textanalyse. Die LV informiert praxisorientiert über Hilfsmittel und Methoden der Informationsbeschaffung + -bewertung und macht mit Form und Anforderungsprofil schriftlicher Arbeiten vertraut. Darüber hinaus werden Bau- und Formelemente epischer, lyrischer und dramatischer Texte erarbeitet sowie ein Begriffsinventar und methodische Grundlagen für die Deskription und Analyse (literarischer) Texte entwickelt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

) Die Lehrveranstaltung ist eine Übung mit Anwesenheitspflicht. Regelmäßige Präsenz und aktive Mitarbeit in den Übungseinheiten werden vorausgesetzt.
) Kleinere schriftliche Aufgabenstellungen während des Semesters
) Exposé einer PS-Arbeit
) Schriftliche Schlussprüfung zu Semesterende + mündliche Nachbesprechung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnis und eigenständige praktische Anwendung der in den Übungseinheiten erarbeiteten Methoden und Inhalte

Prüfungsstoff

Sämtliche in der LV vermittelte Inhalte und Methoden

Literatur

Zur Einführung empfohlen: Janke, Pia (Hg.): Jelinek Handbuch. Stuttgart: Metzler 2013.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1112)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Letzte Änderung: Di 02.07.2019 15:27