Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

100223 VO Sprachwissenschaft: Tod dem Dativ? Die Vielfalt der Dativkonstruktionen des Deutschen (2010S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 18.03. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 25.03. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 15.04. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 22.04. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 29.04. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 06.05. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 20.05. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 27.05. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 10.06. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 17.06. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 24.06. 16:30 - 18:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Verb in der Valenztheorie und in der generativen Grammatik. Kasus. Zusammenhang von Argumentstruktur und Ereignisstruktur.

- Doppelobjektskonstruktion; Basisabfolge im Mittelfeld (Tests wie Normalbetonung, Reflexivpronomen etc.)

- Dativpassiv

- Dative bei zweiwertigen Verben

- Freie Dative (dativus commodi, dativus iudicantis, dativus ethicus), Vergleich mit anderen Adverbialen

- Possessivkonstruktionen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vertiefung von Grammatikkenntnissen. Die Studierenden sollen die verschiedenen Konstruktionen mit Dativ und deren Eigenschaften kennenlernen. Weiters sollen die Studierenden einen grundlegenden Einblick in theoretische Fragestellungen der Grammatikforschung bekommen.

Prüfungsstoff

Literatur

Abraham, Werner. 2005. Deutsche Syntax im Sprachenvergleich. Tübingen: Stauffenburg.
Beth, Levin und Malka Rappaport Hovav. 2005. Argument Realization. Cambridge: CUP.
Brandt, Patrick. 2003. Cipient Predication. Utrecht: LOT Publications.
Engelberg, Stefan. 2000. Verben, Ereignisse und das Lexikon. Tübingen: Niemeyer.
Larson, Richard. 1988. On the Double-Object Construction. Linguistic Inquiry 19, 335-391.
Lenerz, Jürgen. 1977. Zur Abfolge nominaler Satzglieder im Deutschen. Tübingen: Narr.
Vogel, Rald und Markus Steinbach. 1998. The Dative - An Oblique Case. Linguistische Berichte 173, 65-90.
Wegener, Heide. 1985. Der Dativ im heutigen Deutsch. Tübingen: Narr.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1243, I 2340, I 2900)

Letzte Änderung: Fr 15.10.2021 00:17