Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100224 VO Neuere deutsche Literatur: Übersetzen und wiederholen (2011S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 15.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 22.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 29.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 05.04. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 12.04. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 03.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 10.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 17.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 24.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 31.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 07.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Dienstag 21.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Es gibt viele Beispiele dafür, daß Wiederholungen Gegensätzliches und Unähnliches wiederholen. Die Vorlesung untersucht das Verhältnis von Original und Übersetzung, die Ähnlichkeit und Unähnlichkeit beider, und forscht danach, was in einer Übersetzung wiederholt wird, wie viel Differenz und Andersheit wiederholbar ist. Als Beispiele dienen vor allem Gedichte. Wiederholung ist ein bestimmendes Merkmal in Gedichten - inwiefern aber vergleichbar mit der Wiederholung, die durch Übersetzung entsteht?
Leseliste: Inger Christensen, Gilles Deleuze, Sören Kierkegaard, Walter Benjamin, Paul Celan, Michael Hamburger et al.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1242, I 2240, I 2900)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32