Universität Wien FIND

100241 SE Masterseminar Neuere deutsche Literatur: Stefan Zweigs Welt von Gestern (2017W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 18.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 25.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 08.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 15.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 22.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 29.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 06.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 13.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 10.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 17.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 24.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Mittwoch 31.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Zum 75. Todestag Zweigs soll das Werk des weltberühmten Autors einer kritischen Revision unterzogen werden. Als Stiefkind der ö. und dt. Germanistik ist der Bestsellerautor nicht zuletzt ein Rezeptionsphänomen und eine Schlüsselfigur der Epoche. Es geht auch um sein Beziehungsgeflecht, um Hofmannsthal, Schnitzler, Rilke, Roth, Freud, Rolland u.a. Thematische Schwerpunkte: Biographie, Psychoanalyse, Geschlecht und Identität, Pazifismus, Europakonzept, Stil, Schreiben im Exil.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat/Podiumsdiskussion mit Thesenpapier
Mitarbeit
Seminararbeit mit zuvor eingereichtem Konzept

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Referat
Lektüre
Seminararbeit (25 Seiten ohne Apparat) bis 28.2.2018

Prüfungsstoff

Literatur

Zweig:
Die Welt von Gestern, Ungeduld des Herzens, Verwirrung der Gefühle, Brennendes Geheimnis, Rausch der Verwandlung, Clarissa, Schachnovelle, Amok, Angst, Sternstunden der Menschheit, Drei Meister, Der Kampf mit dem Dämon, Brief einer Unbekannten, Joseph Fouché, Marie Antoinette, Maria Stuart
J. Roth: Radetzkymarsch
S. Morgenstern: Joseph Roths Flucht und Ende
A. Schnitzler: Professor Bernhardi
Ausgewählte Sekundärliteratur - Empfehlungen im Seminar

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2260, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Di 16.10.2018 09:47