Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100249 SE Masterseminar SpraWi: Gesprochene und geschriebene Fach- und Wissenschaftssprache (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 14.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 04.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 11.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 18.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 25.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 02.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 09.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 16.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 13.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 20.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Lehrveranstaltung sollen die in unserer Kommunikations- und Arbeitswelt immer wichtiger werdenden Fach- und Wissenschaftssprachen eingehend behandelt werden. Nach einer allgemeinen Einführung in die Materie werden mittels Lektürebesprechungen und Referaten verschiedene Aspekte dieser Sprachformen erörtert: Lexik, Morphologie, Syntax, Text sowie kommunikationstheoretische und -praktische Belange. Auch die Didaktik von Fach- und Wissenschaftssprachen wird Teil der Lehrveranstaltung sein. Insgesamt soll diese Lehrveranstaltung vorwiegend im Zeichen der Empirie stehen, und zwar nicht nur auf Basis von schriftlichen, sondern auch von gesprochenen Texten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit in jeder nur erdenklichen Form, Teilnahme an der Diskussion, ebenso Erfüllung von - Lektüreaufgaben und anderen Arbeitsaufträgen;
- kurzes Referat zu einem gestellten/gewählten Thema + Handout
- schriftliche Arbeit zu demselben Thema (Textteil ca. 25 Seiten)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Beurteilung setzt sich ungefähr wie folgt zusammen:
Mitarbeit 20 %
Referat: 30 %
schriftl. Arbeit: 50 %

Prüfungsstoff

S. oben

Literatur

Zur Vorbereitung empfohlen:
FLUCK, Hans Rüdiger: Fachsprachen. Einführung und Bibliographie.
HAHN, Walther von: Fachkommunikation. Entwicklung, linguistische Konzepte, betriebliche Beispiele.
HOFFMANN, Lothar: Kommunikationsmittel Fachsprache. Eine Einführung.
ROELCKE, Thorsten: Fachsprachen.

Weitere Literatur wird in der LV genannt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2360, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Letzte Änderung: Mi 25.09.2019 14:08