Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100252 SE Masterarbeit DaF/Z (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Für Master DaF/Z Studierende: Die Anmeldung zur Lehrveranstaltung SE Masterarbeit im Master DaF/Z setzt die positive Absolvierung der Lehrveranstaltung Methodologie und Forschungspraxis im Feld DaF/DaZ voraus. D.h., die LV Methodologie und Forschungspraxis im Feld DaF/DaZ und die LV SE Masterarbeit müssen in zwei unterschiedlichen Semestern absolviert werden.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 04.03. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 11.03. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 18.03. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 25.03. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 15.04. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 22.04. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 29.04. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 06.05. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 20.05. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 27.05. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 10.06. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 17.06. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 24.06. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung werden Studierende in der Erarbeitung ihrer Masterarbeiten begleitet. Die Studierenden bekommen die Gelegenheit, den Stand ihrer Arbeit mit Vorträgen vorzustellen und zu diskutieren, außerdem werden übergreifende Fragen aufgegriffen und bezogen auf die eigenen Arbeiten reflektiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Vorträge und schriftliche Reflexionen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.
Es wird erwartet, dass jede*r Studierende*r den Stand der eigenen Masterarbeit mit einem Vortrag vorstellt und dabei auf eine übergreifende Frage (z.B. Kontroversen erkennen, den eigenen Standpunkt identifizieren, das Schreiben organisieren, ...) eingeht. Diese Fragen werden in Gruppen diskutiert. Alle Studierenden beschreiben und reflektieren die für sie wichtigen Inhalte, Diskussionen und Ergebnisse der einzelnen Stunden auf ca. 1-2 Seiten zusammen und geben diese Arbeiten + die Präsentationen der eigenen Masterarbeit ab.

Prüfungsstoff

Es findet keine Prüfung im klassischen Sinne statt, s.o.

Literatur

Die Literatur besteht aus den Quellen, die die Studierenden jeweils für das Verfassen ihrer Masterarbeit verwenden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Teilnahmevoraussetzung:
Spätestens bis zur ersten Lehreinheit ist dem/der Lehrveranstaltungsleiter/in vorzulegen:
- eine mit dem/der Betreuer/in akkordierte Bestätigung über die Betreuung der Masterarbeit
- Exposé des Themas der Masterarbeit inkl. Bibliographie

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26