Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

110035 VO Erweiterungsmodul Sprachwissenschaftliche Vorlesung - Spanisch (2016W)

Textstilistik des Spanischen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik

Voraussetzungen lt. Studienplan:
Bachelor: Absolvierung der StEOP

Details

Sprache: Deutsch, Spanisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 11.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 18.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 25.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 08.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 15.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 22.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 29.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 06.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 13.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 10.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 17.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Dienstag 24.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Praxis der Sprache in Texten folgt grammatikalischen Regeln, behält aber stets eine individuelle Note des kreativ Schreibenden. Diese wird als Stil bezeichnet. Stilistische Textgestaltung erfolgt auf allen Ebenen des Textes. In der Vorlesung soll eine praxisorientierte, interaktive Übersicht geboten werden über die Möglichkeiten der Umsetzung von Sprache in Texten. Die Lehrveranstaltung kann folgende Teile umfassen:

1. Semantische Grundlagen der Textstilistik
2. Grammatikalische Grundlagen der Textstilistik
3. Makrostilistik: Möglichkeiten der Erzählung
4. Mikrostilistik: Möglichkeiten der Formulierung
5. Textanalytik
6. Texthermeneutik

Die textwissenschaftliche Gesamtstilistik wird im Unterricht interaktiv an Hand verschiedener Texte geübt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung erfolgt auf Basis folgender Leistungen:

1. Textstilistische Erarbeitung der Analyse eines spanischsprachigen Textes
2. Mündliche Präsentation der Analyse eines spanischsprachigen Textes

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Theoretische Kenntnis der allgemeinen Textstilistik (Grundbegriffe + Zusammenhänge)
Praktische Umsetzung der spanischen Textstilistik (Analyse + Interpretation)

Prüfungsstoff

Kolloquium:
Präsentation der textstilistischen Untersuchung eines spanischsprachigen Textes
(Analyse + Interpretation)

Literatur

Obligatorische Lektüre:
Skriptum (Theorie)
Reader (Praxis)

Optionale Lektüre:
José María Díez Borque: Comentario de textos literarios. Madrid: Playor 1980.
Heinrich Lausberg: Elemente der literarischen Rhetorik. München: Hueber 1990.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Bachelor: EM 23 C, PR 12 C; Lehramt (Diplom): Wahlfach

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32