Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

110081 AR AR 5 Themenkreis Fachdidaktik - Spanisch (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen lt. Studieplan:
Lehramt (Bachelor 2014/16): Absolvierung der StEOP, der AR1, 2, 3 und 4 sowie der Schulpraxis Lehramt (Bachelor 2017): Absolvierung der StEOP, der AR1, 2 und 3 sowie der Schulpraxis; der Besuch der AR 4 vor der AR 5 wird dringend empfohlen

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Spanisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dier Veranstaltung findet aufgrund der Umstände zumindest bis Ostern digital statt. Alle weiteren Informationen werden im Laufe des Semesters bekanntgegeben.

Montag 08.03. 13:15 - 15:15 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Montag 15.03. 13:15 - 16:15 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Montag 22.03. 13:15 - 16:15 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Montag 12.04. 13:15 - 16:15 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Montag 19.04. 13:15 - 16:15 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Montag 26.04. 13:15 - 16:15 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Montag 03.05. 13:15 - 16:15 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden erwerben grundlegende Kenntnisse über aktuell diskutierte Grundfragen des Lehrens und Lernens von Sprachen, der Spracherwerbsforschung, des interkulturellen Lernens und der Mehrsprachigkeitsdidaktik. Sie lernen ein angemessenes prinzipiengeleitetes Methoden- und Strategienrepertoire kennen, das den Aufbau von Sprachlernkompetenzen bei den Lernenden und deren Fähigkeit zum selbständigen Fremdsprachenlernen differenziert unterstützt. Sie können Materialien mit gesellschaftsrelevanten, kulturellen und wirtschaftlichen Inhalten verwenden und didaktisch aufbereiten. Sie können integrative Lehr-/Lernmaterialen zum vernetzten Fremdsprachenerwerb entwickeln. Sie kennen Methoden der Literaturvermittlung sowie Konzepte des interkulturellen Lernens. Die Studierenden entwickeln Professionsbewusstsein und können neue Entwicklungen im Fremdsprachenlehr-/-lernbereich kritisch analysieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

2 Teilbereiche:
(1) aktive Partizipation an Gruppenarbeiten und Diskussionen, Bearbeitung begleitender Aufgaben, Präsentation
(2) Abschlussarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen für eine positive Beurteilung: regelmäßige Anwesenheit (max. 2 Abwesenheiten), Bearbeitung begleitender Aufgaben, positive Abfassung des Abschlussdossiers;
Beurteilungsmaßstab (alle Teilleistungen müssen erbracht werden): (1) aktive Partizipation an Gruppenarbeiten und Diskussionen, Bearbeitung begleitender Aufgaben 50%, (2) Abschlussdossier 50%

Prüfungsstoff

Methodik und Didaktik

Literatur

siehe Moodle-Kurs

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Alternative Erweiterung; UFS 11; UF S 08

Letzte Änderung: Do 04.03.2021 12:08