Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

110154 SE Sprachwissenschaftliches Seminar (BA) - Spanisch (2020S)

Pragmática del español / Pragmatik des Spanischen

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen lt. Studienplan:
BA: Absolvierung der Grund- und Erweiterungsmodule (Pflichtmodule); Absolvierung des Sprachkurses der Stufe 3 dringend empfohlen
Lehramt (Bachelor 2014): StEOP; Absolvierung der Module Sprach-, Literatur-, Medien- und Landeswissenschaft; Absolvierung der Sprachausbildung 4
Lehramt (Bachelor 2017): StEOP; Absolvierung der Module Sprach-, Literatur-, Medien- und Landeswissenschaft; Absolvierung des Sprachkurses der Stufe 3 dringend empfohlen

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Spanisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Mehrheit der Referate (Umfang: 10-15 Min.) werden im Rahmen eines Workshops gehalten:
Workshop / Taller: El análisis del discurso – una teoría aplicada a temáticas actuales

Dienstag, 26.05.2020, ab 17h (Dauer abhängig von Anzahl der TeilnehmerInnen; hier erfolgt die Absprache mit den Studierenden)
Martes, 26/05/2020, a partir de las 5 p.m.

Dienstag 10.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 17.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 24.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 31.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 21.04. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 28.04. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 05.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 12.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 19.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 26.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 09.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 16.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 23.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8
Dienstag 30.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 4 (3B-EG-37) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Pragmatik interessiert sich für den Gebrauch von Sprache in einer Kommunikationssituation. Sie ist daher in allen Bereichen unseres Lebens von Bedeutung: Egal ob im Gespräch mit Freunden, Familie oder im beruflichen Kontext – es ist immer von Bedeutung, wie wir sprachlich handeln und wie Sprache bei anderen „ankommt“. Aus sprachwissenschaftlicher Perspektive nehmen pragmatische Fragestellungen private Gespräche, aber auch öffentliche Diskussionen (diskursive Dimension) in den Blick. Die Absicht und Wirkung von Sprache stehen dabei im Vordergrund. In der politischen Sprache oder in der Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten stellt sich beispielsweise die Frage nach sprachlicher Kontrolle beziehungsweise Eskalation durch Sprache. In Bezug auf das Spanische sind außerdem Unterschiede zwischen dem Sprachgebrauch in Spanien und Lateinamerika wichtig: Wie wird Höflichkeit in den verschiedenen diatopischen Varietäten des Spanischen ausgedrückt? Wie wird Implizites oder Ironie versprachlicht?
Im BA-Seminar werden wir die verschiedenen Bereiche der Pragmatik für das Spanische beleuchten. Wir wenden sprachwissenschaftliche Herangehensweisen auf Sprachbeispiele aus Alltagssituationen sowie auf öffentliche Debatten an (TV, Onlineplattformen wie Twitter und Instagram, Zeitungen/Zeitschriften, Radio). Für die schriftlichen Seminar- sowie insbesondere BA-Arbeiten bieten sich unter anderem aktuelle Themen mit Bezug zu Spanien und/oder Lateinamerika an. Besonders spannend scheinen dabei Kontexte, in denen es um „extreme“ Kommunikationssituationen geht: beispielsweise die politische Kommunikation nach Anschlägen (Madrider Zuganschläge 2004) oder in aktuellen politischen und gesellschaftlichen Krisen (aktuelle Katalonienfrage, politische Spannungen in Bolivien oder Venezuela 2019, etc.).

Versión española:
La pragmática se interesa por el uso de la lengua en una situación comunicativa. Es significativa por tanto / Por tanto, es significativa en todas las áreas de la vida: No importa si hablamos con amigos, con nuestra familia o en el contexto profesional – siempre es de gran importancia como nos comportamos lingüísticamente y como llega la lengua a nuestro interlocutor. La perspectiva lingüística plantea cuestiones pragmáticas sobre conversaciones privadas, pero también sobre discusiones públicas (la dimensión del discurso). La intención del hablante y el efecto de la lengua están en primer plano en esta disciplina. En el discurso político o en comunicación médico paciente plantea por ejemplo cuestiones relativas a control y escaladas verbales. En relación con el / En lo que respecta al español, las diferencias entre el uso de la lengua en España y en Latinoamérica son importantes: ¿Cómo se expresa la cortesía en las diferentes variedades diatópicas del español? ¿ Cómo se muestra información implícita o ironía?
En este curso trataremos las diferentes áreas de la pragmática en lengua española. Nos servimos de aproximaciones lingüísticas para analizar ejemplos del lenguaje diario y de debates públicos (TV, plataformas online como Twitter o Instagram, periódicos/revistas, radio). Para los trabajos escritos (trabajo de fin de curso y trabajos de fin de grado) se ofrecen entre otros temas de actualidad en el ámbito español y latinoamericano.
Los contextos en los que están en juego situaciones "extremas" de comunicación parecen especialmente apasionantes: por ejemplo, la comunicación política tras los atentados (atentados al tren de Madrid en 2004) o en las crisis políticas y sociales actuales (cuestión catalana actual, tensiones políticas en Bolivia o Venezuela en 2019, etc.).

Das Seminar wird in deutscher sowie spanischer Sprache abgehalten.
El curso se imparte en alemán y español.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Seminar ohne BA-Arbeit (6.0 ECTS):
- Regelmäßige und aktive Teilnahme (max. 2x90Min entschuldigt fehlen)
- 10-15minütiges Referat mit PPT-Präsentation oder Handout (40/100 Punkte)
- Klausur zur Begleitlektüre (20/100 Punkte)
- Hausarbeit von 50.000 Zeichen, d.h. etwa 20 Seiten (40/100 Punkte)

Seminar mit BA-Arbeit (10.0 ECTS):
- Regelmäßige und aktive Teilnahme (max. 2x90Min entschuldigt fehlen)
- 10-15minütiges Referat mit PPT-Präsentation oder Handout (40/100 Punkte)
- Klausur zur Begleitlektüre (20/100 Punkte)
- BA-Arbeit von 100.000 Zeichen, d.h. etwa 40 Seiten (40/100 Punkte)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheit (max. 2x90 Min. entschuldigt fehlen)
- Abhalten eines Referats (40/100 Punkte)
- Abgabe einer schriftlichen Arbeit: Seminararbeit oder Bachelorarbeit (40/100 Punkte)
- Teilnahme an der Klausur (20/100 Punkte)

*** UPDATE APRIL 2020, im Rahmen der Umstellung auf Home-Learning***
- Präsenzlehre (Anwesenheit) ist aufgehoben
- Abhalten eines Referats in Form einer Präsentation mit Video- oder Audiodatei (40/100 Punkte)
- Abgabe einer schriftlichen Arbeit: Seminararbeit oder Bachelorarbeit (40/100 Punkte)
- Teilnahme an der Klausur ober Moodle (20/100 Punkte)

Note 1 > 85 Punkte, Note 2: 70-85, Note 3: 60-69, Note 4: 50-59, Note 5 < 50 Punkte (von 100 Punkten).

Prüfungsstoff

Wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Literatur

Introducción / Einführende Literatur:

Bravo, Diana / Briz Gómez, Antonio (2004): Pragmática sociocultural: estudios sobre el discurso de cortesía en español, Barcelona: Ariel.

Escandell Vidal, María Victoria (2013): Introducción a la pragmática, Barcelona: Ariel.

Félix-Brasdefer, J. César (2019): Pragmática del español: contexto, uso y variación, London/New York: Routledge.

Pinto, Derrin / de Pablos-Ortega, Carlos (2014): Seamos pragmáticos: introducción a la pragmática española, New Haven: Yale University Press.

Portolés, José (2004): Pragmática para hispanistas, Madrid: Ed. Síntesis. (Status Romanistik: bestellt)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Bachelor: PW 27 C, BS 28 C, BS 29 C; BAR 11/14/15; Lehramt (BA): UF S 14; UF S 11

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20