Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

110154 VO STEOP: Grundmodul Landeswissenschaftliche Vorlesung - Rumänisch (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
DIGITALSTEOP

Voraussetzungen lt. Studienplan:
BA (1. romanische Sprache): keine
BA (2. romanische Sprache): Absolvierung der StEOP der 1. rom. Sprache

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch, Rumänisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 12.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Dienstag 19.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Dienstag 09.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Dienstag 16.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Dienstag 23.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Dienstag 30.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Dienstag 14.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Dienstag 11.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Dienstag 18.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Teilnehmenden erwerben ein Überblickwissen über die historische, politische, soziale und kulturelle Geschichte und Gegenwart der Rumän*innen. Nach einer kurzen Einführung in die Geographie und Verortung des Landes werden – historischen Epochen/Ereignissen folgend – die jeweils besonders zeitrelevanten Fragen behandelt: z.B. die Ethnogenese der Rumän*innen, die Herausbildung eines europäischen Selbstbewusstseins im Kampf gegen die osmanische Expansion, die Gründung des modernen Staates Rumänien, die Entwicklung seiner politischen Strukturen und seines Rechtssystems bis in die Gegenwart. Ein Grundwissen über die rumänische Identität, den Status der Minderheiten, den rumänischen (National)Kommunismus, die Revolution von 1989, das Verhältnis zwischen Staat und Kirche, die Rolle der Folklore, die Migration aus Rumänien und die Rumänischsprachigen auch außerhalb Rumäniens werden anhand von Sekundärliteratur, (Ausschnitten aus) Primärtexten, aber auch anderen Beispielen aus der Kunst-, Musik- und Filmgeschichte veranschaulicht.

Didaktik: Präsentation, Erklärung und Kommentierung der ausgewählten Themen; Textbeispiele, Kurzvideos, Bild-Analyse; Diskussionen.
(Nach Möglichkeit) Präsenzeinheiten in Kombination mit virtuellen Einheiten

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Modulprüfung der STEOP GM VO Landes- und Sprachwissenschaft (MC) am Ende des Semesters. Update 10.01.2021: Die Prüfung wird auf online-Format umgestellt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Korrekte Beantwortung von 55% der gestellten Fragen

Prüfungsstoff

Die in der ersten Lehreinheit genannten (ausgewählten) Themen der Geschichte und vor allem der Gegenwart

Literatur

Ersatzlektüre für berufstätige Studierende:
Diaconu, Madalina. 2021. Ideengeschichte Rumäniens. Paderborn: Brill/Schöningh ODER
Völkl, Ekkehard. 1995. Rumänien. Vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Regensburg: Pustet.

Weiterführende Literatur:
Livezeanu, Irina. 1995. Cultural Politics in Greater Romania. Regionalism, nation building and ethnic struggle, 1918–1930, Ithaca, NY: Cornell UP.
Kahl, Thede, Michael Metzeltin, Mihai-Razvan Ungureanu. 2008. Rumänien. 2 Bde. Wien: Lit.
Scharr, Kurt, Rudolf Gräf. 2008. Rumänien: Geschichte und Geographie. Wien: Böhlau.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Bachelor: BAR 03/09/10 R

Letzte Änderung: Di 09.11.2021 13:28