Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

110157 SE Medienwissenschaftliches Seminar (BA//MA/LK) - Portugiesisch (2012W)

O imaginario da mar - das Meer in den portugiesischen Medien

9.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen lt. Studienplan:
BA: Absolvierung der Grund- und Aufbau-/Erweiterungsmodule
MA: s. Studienplan, auch für MAR 351/352 P anrechenbar
Diplom: Absolvierung der Sprachbeherrschung/ I. Studienabschnitt und der Medienwissenschaft / I. Studienabschnitt

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Portugiesisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.10. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 18.10. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 25.10. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 08.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 15.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 22.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 29.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 06.12. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 13.12. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 10.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 17.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 24.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8
Donnerstag 31.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 10 (3B-O1-22A) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses Seminar setzt sich mit dem Motiv des Meeres bzw. der Seefahrt und deren Aufarbeitung in der portugiesischsprachigen Literatur, Musik und Filmographie auseinander. Ziel ist es, über die Rolle der stark ausgeprägten Meeresdarstellung und -symbolik in der lusophonen Literatur zu reflektieren. Gegenstand der Betrachtung werden ausschlaggebende literarische, filmische und populärmusikalische Schlüsseltexte der Lusophonie, sowie deren formalästhetische und thematische Charkateristika sein. Dabei sollen die Frage geklärt werden, inwiefern kulturrelevante Mediendarstellungen des Meeres, dessen Symbolik und Metapher, sich als innere Reise der Selbstfindung und der Suche nach einer portugiesischsprachigen bzw. lusophonen Identität lesen lassen, und inwieweit die mediale Thematisierung des Meeres einen Aufbruch bzw. eine Neupositionierung lusophoner Identitätsdiskurse im (post)kolonialen Kontext aufweist.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit, Referat, schriftliche Hausarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Hauptziel des Seminars ist es, über die Rolle des Meeres-Motivs in der Geschichte lusophoner Länder und im Prozess der Identitätsbildung nachzudenken: Wie prägen die verschiedenen Vorstellungen und Metaphern des Meeres das Bild portugiesischsprachiger Kulturräume? Wie sind dabei die Bilder des Kollektiven bzw. des Nationalen, sowie die Traditionen von Seefahrern und Entdeckern entstanden, und welche Rolle spielen sie in den heutigen lusophonen Ländern? Wie wird heute das Meer aus postkolonialen Positionen neu entdeckt bzw erfunden, sei es als Ausdruck intimistischer, selbstreflektierender Stimmen oder als wiederum überarbeitetes Motiv einer Identität im Werden?

Prüfungsstoff

Kultur- bzw. medienwissenschaftliche Analyse ausgewählter literarischer, filmishcer oder muskalischer Texte; Kulturwissenschaftliche Diskussion um Konzepte der Identität/Alterität, Selbstfindung, Raum und Zeit im postnationalen, postkolonialen Kontext; Komparatistische Untersuchung in Hinblick auf Fragen zur Narrativik und zur Intertextualität der ausgewählten Werke.

Literatur

Russell-Wood, Anthony J. R., 1997: Portugal e o mar: um mundo entrelaçado . Lisboa : Assírio & Alvim. Cadernos do Pavilhão de Portugal Expo '98. FB 45464 [PLK3] HAP
Reis, José Eduardo: “The Sea, ‘that Great Utopian Substance’: For an Ideal-Maritime History in Portuguese Literature”. Universidade de Trás-os-Montes e Alto Douro, Instituto Literatura Comparada Margarida Losa. ULR: http://repositorio.utad.pt/bitstream/10348/1828/1/The%20sea%20that%20great%20utopian%20substance.pdf
Cândido Martins, J. (Univ. Católica Portuguesa – Braga): “O Mar, as Descobertas e a Literatura Portuguesa”, in: Letras & Letras, URL: http://alfarrabio.di.uminho.pt/vercial/letras/candid02.htm
Presença do Mar na Literatura Portuguesa. Comunicação apresentada na Academia de Marinha pela Professora Doutora Annabela Rita, em 1 de Fevereiro de 2011, URL: http://www.marinha.pt/PT/amarinha/actividade/areacultural/academiademarinha/Conferencias/Documents/1FEV11.pdf
Gil, Isabel Capeloa, Fleeting, floating, flowing. Water, writing and modernity, Würzburg: Königshausen und Neumann 2008.

Film
Nagib, Lúcia, 2001: “Imagens do mar. Visoes do paraíso no cinema brasileiro atual”. INTERCOM – Sociedade Brasileira de Estudos Interdisciplinares da Comunicação. XXIV Congresso Brasileiro da Comunicação – Campo Grande /MS – setembro 2001URL: http://galaxy.intercom.org.br:8180/dspace/bitstream/1904/4658/1/NP7NAGIB.pdf

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Bachelor: PW 57 P , BS 58/59 P; Master: MLM 252/253 P; MIB 252/252 P; MSK 352/353 P; MIB 253 P; Diplom: 671/672/673- P

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32