Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

110161 AR AR 3: Begleitung des Schulpraktikums - Spanisch (4 ECTS) (2021S)

-

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen lt. Studienplan:
Lehramt (Bachelor): Absolvierung der StEOP, der AR1 und 2 sowie des Moduls ABGPM 3 der LehrerInnenbildung (VO + Orientierungspraktikum); die Schulpraxis muss parallel absolviert werden (die Anmeldung erfolgt über die LehrerInnenbildung!)

Details

Sprache: Deutsch, Spanisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Derzeit ist die AR in Online-Lehre (Moodle) geplant. Falls es die epidemiologische Situation erlaubt, kann im Laufe des Semesters auf Präsenz- bzw. hybride Lehre gewechselt werden.

Mittwoch 24.03. 09:00 - 16:00 Digital
Mittwoch 14.04. 09:00 - 16:00 Digital
Samstag 17.04. 09:00 - 16:00 Digital
Mittwoch 21.04. 16:30 - 21:00 Digital
Mittwoch 28.04. 16:30 - 21:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden verfügen über Kenntnisse der Vorbereitung und reflexiven Nachbereitung von Unterrichtseinheiten, der Unterrichtsplanung, des sinnvollen kritischen und eigenständigen Einsatzes von Lehrwerken und Lehrmaterialien. Im Assessment können sie mündliche und schriftliche Produktionen auf Grundlage der jeweiligen Beurteilungsmuster beurteilen und kennen Varianten des konstruktiven Feedbacks. Die Studierenden sind in der Lage fachliche Lernprozesse selbst zu initiieren und zu steuern. Sie verfügen über Grundlagen einer fachbezogenen Diagnose-, Feedback und
Förderkompetenz. Sie haben die Fähigkeit, Fachunterricht fächerübergreifend, adressaten- und situationsgerecht unter Nutzung von aktuellen Unterrichtsmedien und -technologien zu planen, den Leistungsstand von Lernenden zu diagnostizieren und Maßnahmen zur individuellen Unterstützung von Lernprozessen einzusetzen. Die Studierenden sind in der Lage, ihre subjektiven Theorien ausgehend von der Reflexion eigener Lehrerfahrungen in Bezug auf wissenschaftliche Theorien kritisch zu hinterfragen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Teilbereich 1: aktive Teilnahme
Teilbereich 2: Erstellung eines Abschlussdossiers
(siehe Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen:
- positiver Praktikumspass aus der Schulpraxis
- regelmäßige Anwesenheit (80%ige Anwesenheitspflicht)
- aktive Teilnahme: Präsentationen, Referate, Einzel-, Partner-, Gruppenarbeiten, Diskussionen, vorbereitende Lektüre, Bearbeitung begleitender Aufgaben
- Erstellung eines Dossiers zur Dokumentation der Unterrichtsbeobachtungen und -planungen inklusive deren Reflexion

Beurteilungsmaßstab (alle Teilleistungen müssen erbracht werden):
- aktive Teilnahme: 40%
- Abschlussdossier 60%

Prüfungsstoff

Prüfungsimmanente LV

Literatur

Literaturliste für die LV siehe Moodle AR3

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF S 13; UF S 10

Letzte Änderung: So 21.03.2021 11:28