Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

110277 UE Occitan 2 (2020S)

Vertiefung Okzitanisch

5.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen lt. Studienplan:
BA: Absolvierung von Okzitanisch 1

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Okzitanisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 13.03. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 20.03. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 27.03. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 03.04. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 24.04. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 08.05. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 15.05. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 22.05. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 29.05. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 05.06. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 12.06. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 19.06. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus
Freitag 26.06. 11:15 - 14:15 Seminarraum ROM 11 (3B-O1-39) UniCampus

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ZIELE:
– Vermittlung einer alltagssprachlichen Kompetenz des (languedokisch geprägten) Standardokzitanischen (GERS-Niveau: A2+)
– Erlangung solider rezeptiver Kenntnisse (GERS-Niveau: B1)
– Beschäftigung mit der okzitanischen Sprache, Gesellschaft und Kultur in diachroner wie synchroner Hinsicht

INHALTE:
– Aussprache des Standardokzitanischen
– sprachliche Strukturen und Lexik des Standardokzitanischen
– okzitanische Sprach-, Sozial- und Kulturgeschichte bis zum heutigen Tage
– soziolinguistische Charakteristika (v. a. Dialekte)
– aktuelle Entwicklungen rund um das Okzitanische

METHODEN:
– Mischung aus kommunikativ-pragmatischem Ansatz sowie klassischem Fremdsprachenunterricht
– Einbeziehung authentischer Materialien aus Presse, Fernsehen, Musik und Literatur

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

– aktive laufende Mitarbeit im Unterricht (Teilnahme, Vor- und Nachbereitung der Einheiten, kleinere Hausübungen)
– schriftliche sowie mündliche Abschlussprüfung

UPDATE: Aufgrund der Umstellung auf home learning erfolgt die Leistungskontrolle durch schriftliche Arbeitsaufträge, die über Moodle abzugeben sind. Am Ende des Semester werden mündliche Prüfungen abgehalten, um die Progression sprachlicher Kompetenzen beurteilen zu können.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

– regelmäßige Teilnahme am Kurs (max. drei entschuldigte Absenzen)
– aktive Mitarbeit
– positive mündliche Abschlussprüfung

UPDATE: Die physische Anwesenheit ist während der Phase des home learning ausgesetzt; die schriftlichen Arbeitsaufträge über Moodle sind als Mitarbeitsleistungen allesamt zu erfüllen.

Prüfungsstoff

– Lexik und sprachliche Strukturen (Morphologie, Grammatik und Syntax) für Kommunikationssituationen des alltäglichen Lebens (GERS-Niveau: A2+)
– Leseverständnis (GERS-Niveau: B1)

Literatur

Arbeitsmaterialien zu sprachlichen sowie landeswissenschaftlichen Themen werden bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PW 12 Oc; BAR 13 Oc; Wahlfach

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20