Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

110287 AR AR 3: Begleitung des Schulpraktikums - Italienisch (2019W)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen lt. Studienplan:
Lehramt (Diplom): Absolvierung der Fachdidaktik und der Sprachbeherrschung I. Studienabschnitt sowie der AG II (LA Bachelor: AR 2)
Lehramt (Bachelor): Absolvierung der StEOP, der AR1 und 2 sowie des Moduls ABGPM 3 der LehrerInnenbildung (VO + Orientierungspraktikum); die Schulpraxis muss parallel absolviert werden
ACHTUNG - Anmeldung Schulpraxis
Für die Anmeldung zur Schulpraxis ist nur noch die Anmeldung zur Begleitlehrveranstaltung notwendig. Sofern Sie einen Fixplatz in der Begleitlehrveranstaltung erhalten, wird Ihnen ein Praktikumsplatz zugewiesen.

Weitere Informationen zum neuen Anmeldeprozedere finden Sie hier: https://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/ssclehrerinnenbildung/praktikum/bachelorstudium/schulpraxis/

Die Infos zur Anmeldung FAP (Diplomstudium) finden Sie hier: https://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/ssc-lehrerinnenbildung/praktikum/diplomstudium/fap/

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Italienisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 14.10. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 21.10. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 28.10. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 04.11. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 11.11. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 18.11. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 25.11. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 02.12. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 09.12. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 16.12. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 13.01. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 20.01. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Montag 27.01. 13:15 - 15:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele
Kennenlernen und praktisches Ausprobieren von verschiedenen Unterrichtsmethoden. Die Studierenden können Unterricht fächerübergreifend, adressaten- und situationsgerecht unter Nutzung von aktuellen Unterrichtsmedien und –technologien planen, den Leistungsstand von Lernenden diagnostizieren und Maßnahmen zur individuellen Unterstützung von Lernprozessen setzen. Sie sind in der Lage, ihre eigenen Lehrerfahrungen zu reflektieren und verfügen über Kenntnisse der Leistungsbeurteilung sowie über eine fachbezogene Diagnose-, Feedback und Förderkompetenz.

Inhalte
Vorbereitende Planung und reflexive Nachbearbeitung von Unterrichtseinheiten; Jahresplanung, Monats- und Wochenplanung;
Unterrichtsqualität und kriteriengestützte Unterrichtsbeobachtung;
Lehrwerkanalyse; Einsatz von Lehrwerken, Unterrichtsmaterialien und die Nutzung aktueller Medien und Technologien;
Assessment; Möglichkeiten der Leistungsfeststellung (mündlich / schriftlich) und Beurteilung von SchülerInnenperformanzen; Anwendung der Beurteilungsraster; Korrekturmöglichkeiten und der Umgang mit Fehlern
Feedbackmethoden;
Diagnose des Leistungsstandes; Möglichkeiten von Fördermaßnahmen; Maßnahmen zur individuellen Unterstützung von Lernschwächen;
Kritische Reflexion über eigene Lehrerfahrungen

Methoden
Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion. Zu den definierten Themen soll jeweils eine Unterrichtseinheit mit einer Unterrichtsmethode ausgearbeitet und durchgeführt werden (die Vortragenden übernehmen die Rolle der Lehrpersonen, der Rest der Anwesenden die Rolle der "Schulklasse"). Im Anschluss daran erfolgt eine Diskussion über die simulierte Unterrichtseinheit bzw. die vorgestellte Unterrichtsmethode.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• Präsentation einer geplanten Unterrichtssequenz
• Abgabe eines Portfolios
• Beteiligung in den Diskussionsphasen
• Positiver Praktikumspass aus der Schulpraxis

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

• Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen zweimal unentschuldigt fehlen.
• Die Präsentation ist verpflichtend zu halten.
• Seminararbeit: Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die
Lehrveranstaltungsleitung Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch nach
Abgabe der Seminararbeit einladen, welches positiv zu absolvieren ist.

80% Anwesenheit in der pi-LV  positiver Praktikumspass aus der Schulpraxis o aktive Teilnahme
Präsentation
Portfolio
Beteiligung in den Diskussionsphasen (Konstruktive, fachlich richtige Beiträge und Engagement bei der Besprechung der Präsentationen)

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte, insbesondere auch die fachlichen und fachdidaktischen Inhalte und Überlegungen der eigenen und der im Seminar präsentierten Planungen. Unterstützendes Lernmaterial befindet sich auf Moodle.

Literatur

Eine Auswahlbibliographie wird im Verlauf des Semesters zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Lehramt (Bachelor): UF I 13; UF I 10; entspricht 740-I

Letzte Änderung: Fr 05.11.2021 00:18