Universität Wien FIND

130012 UE Presse und Öffentlichkeitsarbeit (2012W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 17.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 24.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 31.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 07.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 14.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 21.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 28.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 05.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 12.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 09.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 16.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 23.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 30.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Übung stellt die Möglichkeiten, Chancen und Erfordernisse der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Institutionen des Literaturbetriebs vor (Verlage, Literaturhäuser und -museen, Archive, Bibliotheken usw.) und rückt gleichzeitig die Adressaten der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ins Licht: Print-, Funk- und Online-Medien, in weiterer Folge (und darüber hinausgehend) eine zu definierende "Öffentlichkeit".
Die LV versucht, berufsnah und praxisorientiert Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu vermitteln. Grundlage dafür sind praxisorientierte Aufgabenstellungen, die die Bandbreite der Arbeit einer Presseabteilung bzw. einer/eines PR-Mitarbeiters/Mitarbeiterin andeuten sollen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Grundlage für die Beurteilung der Leistung ist neben der Aktivität im Lauf des Semesters die schriftliche Ausarbeitung einer praxisnahen Aufgabenstellung (auch als Gruppenarbeit möglich) in Form einer Projektpräsentation (also nicht als Proseminar-Arbeit).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist die praxisnahe Erarbeitung der Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Institutionen des Literatur- und Kulturbetriebs.

Prüfungsstoff

Literatur

Eine Liste mit (einführender) Literatur zum Thema findet sich hier: http://homepage.univie.ac.at/ernst.grabovszki/?page_id=677.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M10

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34