Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

130077 KU Übersetzen II (2013S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 18.03. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 08.04. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 15.04. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 22.04. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 29.04. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 06.05. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 13.05. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 27.05. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 03.06. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 10.06. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 17.06. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)
Montag 24.06. 17:15 - 18:45 (ehem. Seminarraum Nederlandistik Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Fortsetzung der LV 'Übersetzen I' vom WS. Der Schwerpunkt liegt auf der Übersetzung literarischer Texte. Die Teilnehmer/innen übersetzen kurze Texte und kommentieren die Übersetzung von anderen. Ein weiteres Thema sind Rahmenbedingungen und Berufsbild des literarischen Übersetzers. Voraussetzung: Absolvierung von 'Übersetzen I'.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. aktive Teilnahme am Unterricht (Beteiligung an Diskussion, Feedback zu Beiträgen anderer). 2. Erfüllung schriftlicher und mündlicher Aufträge während des Semesters (Übersetzung, argumentierte Kommentare, Redigieren und Überarbeiten). 3. eine eigenständig erarbeitete Übersetzung als Abschlussarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vertiefung der Übersetzungskompetenz mit besonderer Berücksichtigung des literarischen Übersetzens in Theorie und Praxis. Reflexion der eigenen Übersetzungstätigkeit. Argumentation und Kommentar zu Übersetzungen von Kollegen.

Prüfungsstoff

Einzel- oder Gruppenarbeit, Diskussion: Die TeilnehmerInnen bereiten einzeln oder in Gruppen Übersetzungen vor, und kommentieren die Übersetzungen von anderen. Präsentation und Diskussion in der Gruppe.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

nb7b; njb4c

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34