Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

130083 SE MA-Seminar: Krieg und Welt (2016W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Im Seminar wird das umfangreiche Prosabuch (Krieg und Welt) von Peter Waterhouse Kapitel für Kapitel gemeinsam gelesen und besprochen. Eine digitalisierte Version kann angemeldeten TeilnehmerInnen zur Verfügung gestellt werden.
An einer der letzten Sitzungen wird der Autor teilnehmen.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

3.10. Einführung
10.10. Unsere Namen werden lebendig 21 S.
Die Wiederanfänge 17 S.
17.10. Die Erfindungen 18 S.
Die Straßen 21 S.
24.10. Die Antworten 24 S.
Road-Songs and Night-Songs and Morning-Songs 27 S.
31.10. Das Klangtal 17 S.
7.11. Brünner Straße – the carrying streams 44 S.
14.11. Die Ebenen 25 S.
Polarisierung 27 S.
21.11. Secrets Acts 1911 47 S.
28.11. Am Vorfeiertag am Ufer der Morava sitzend, mit einem Gedanken an Gaston Paris 22 S.
Moskauer Kindheit 13 S.
5.12. Morava-Palast, Kapitol-Kino 15 S.
Ich sah die Schwierigkeiten, einen Plan zu machen 12 S.
19.12. Die Traditionen 26 S.
9.1. Ameis 33 S.
16.1. The Road to Moscow 88 S.
23.1. Durchsuchung der Felder, Waldstücke und Täler 90 S.
30.1. Die Namen 78 S.

Montag 03.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 10.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 17.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 24.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 31.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 07.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 14.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 21.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 28.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 05.12. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 12.12. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 09.01. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 16.01. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 23.01. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Montag 30.01. 10:30 - 12:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Umfassende Erabeitung eines der Hautpwerke der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur; Einführung und Einübung in Lektüreverfahren (close reading, distant reading, deep reading, surface reading...) und Theorieansätze aus der Übersetzungsforschung und Literaturanalyse (Dialogizität, Intertextualität, Hybridität, Mehrsprachigkeit....).
Da das Buch bereits digitalsiiert und zur digitalen Analyse vorbereitet wurde, besteht die Möglichkeit, unter Anleitung neue Verfahren der digitalen Textanalyse kennenzulernen und zu erproben.
Jede Sitzung wird von einem/r Teilnehmer(in) oder einer Gruppe von TeilnehmerInnen vorbereitet, die in die gemeinsame Diskussion einführen. Die jeweils auf dem Programm stehenden Kapitel müssen bis dahin von allen TeilnehmerInnen gelesen worden sein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Erlaubte Hilfsmittel sind Köpfe, Bücher und alle anderen Informationsquellen und Denkhilfen, Licht und Luft nicht zu vergessen. Als einzig nützlich wird sich aber das Lesen erweisen - und das gemeinsame Gespräch.
Leistungskontrolle über schriftliche Hausarbeiten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung: regelmässige persönliche Teilnahme am Seminar; selbstsändige Abfassung der Hausarbeit (ca. 20 Seiten).

Prüfungsstoff

Literatur

Peter Waterhouse: (Krieg und Welt). Salzburg und Wien: Jung & Jung 2006.
Eine weiterführende Bibliographie wird am Beginn des Seminars ausgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA M2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34