Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

130171 VO Gegenwärtige Kulturtheorien mit besonderer Berücksichtigung des slawischen Kontextes (2010W)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 20.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 27.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 03.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 10.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 17.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 24.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 01.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 15.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 12.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 19.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 26.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die sog. kulturwissenschaftliche Wende gegen Ende 1970er Jahre hat eine Reihe von Neuorientierungen und Neufokussierungen in den Geisteswissenschaften und damit grundlegende Umstrukturierung ihres Bereichs erbracht. Neueingeführte Forschungsfelder, die quer zur etablierten wissenschaftlichen Arbeitsteilung standen, haben einen Dialog zwischen internationalen Forschungsrichtungen und heterogenen Disziplinen angesetzt, neue Entwicklungsspielräume eröffnet und eine Neubewertung alter Felder ermöglicht. Ausgehend von neuen Forschungsansätzen, wird sich diese LV auf ihre Legitimierungsversuche durch Traditionsbindungen bzw. Traditionsbildungen konzentrieren. Die Ideen der dadurch herbeigerufenen Kulturtheoretiker des 20. Jahrhunderts wie Warburg, Benjamin, Bachtin, Geertz, Adorno, de Certeau, Barthes, Bourdieu werden zudem auf ihre Anwendbarkeit im slawischen Kulturkontext geprüft werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M-51, M 241, M 223

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 16:53