Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

132303 UE Kulturwissenschaftliche Übung (2017W)

Lektüre ausgewählter Texte zur Kulturtheorie

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.10. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 12.10. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 19.10. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 09.11. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 23.11. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 30.11. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 07.12. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 14.12. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 11.01. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 18.01. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 25.01. 10:30 - 12:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Einführung in zentrale Texte der Kulturanalyse, die im Hinblick auf Kultur- und Literaturwissenschaften von Bedeutung sind. Dabei werden wir unter anderem Texte von Walter Benjamin, Georg Simmel, Michail Bachtin, Pierre Bourdieu, Sigmund Freud, Roland Barthes und Michel Foucault diskutieren. Textgrundlage bieten ein Reader, der bei der Facultas-Buchhandlung im NIG erhältlich ist sowie die 2. Auflage von Wolfgang Müller-Funk, Kulturtheorie. Einführung in Schlüsseltexte der Kulturwissenschaften, Tübingen: Francke/UTB 2010. Die Arbeitsmethode des Seminars ist das sog. Close Reading, die textintensive Lektüre von kurzen Texten und Textstücken.
Scheinerwerb: Forschungstagebuch plus eine Präsentation im Seminar.
Ausdrücklich empfohlen wird der Besuch der Vorlesung Wolfgang Müller-Funk/ Ingo Pohn-Lauggas Einführung in die Kulturwissenschaften /Cultural Studies, jeweils Dienstag 18.30-20h (ab 12.10.).
Einführung durch den Seminarleiter, Referate ( ggfs. in Gruppen), Close Reading
Leistungsnachweis: Präsentation und Übungstagebuch
Arbeitsbücher:
Wolfgang Müller-Funk, Kulturtheorie. Einführung in Schlüsseltexte der Kulturwissenschaften. 2 erweiterte Auflage, Tübingen: Francke/UTB 2010
Die Reader mit den Texten wird Anfang des Semesters in der Buchhandlung Facultas (im NIG) vorhanden sein.

Programm:
05.10.: Kultur. Eine Diskursgeschichte. ( SL)
12.10.: Medien und Medialität (SL)
19.10.: Narrative (SL)
09.11. : T. S. Eliot
23.11. : Mieke Bal
30.11. : Sigmund Freud
07.12. : Walter Benjamin
14.12. : Georg Simmel
11.01..: Michel Foucault
18.01..: Roland Barthes
25. 01.: Michail Bachtin

Donnerstag 12.10.2017
Donnerstag 19.10.2017
Donnerstag 09.11.2017
Donnerstag 23.11.2017
Donnerstag 30.11.2017
Donnerstag 07.12.2017
Donnerstag 14.12.2017
Donnerstag 11.01.2018
Donnerstag 18.01.2018
Donnerstag 25.01.2018

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

team- working, exam

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Introductiony by the teacher, team working, close reading

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BHu 303, BFe 342, LA 230, UF UN 10

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34