Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

132502 KO Kulturwissenschaftliches Konversatorium (2017W)

Ungarische Denker und Theoretiker des 20. Jahrhunderts: Lukács, Mannheim, Balázs

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.10. 14:45 - 16:15 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 11.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 18.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 08.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 22.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 29.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 06.12. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 13.12. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 10.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 17.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 24.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 31.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Seminars ist die Erarbeitung zentraler kulturtheoretischer Werke, die im Umfeld des sogenannten Budapester Sonntagskreis entstanden sind und die, parallel zur modernen und avantgardistischen Kunst und Literatur weit über Ungarn hinaus Teil dessen geworden sind, was man heute als 'klassische Moderne' gehört. Dazu gehört der junge György Lukács mit seiner Aufsatzsammlung Die Seele und die Formen (1911) die jüngst, mit einem Vorwort von Judith Butler , neu erschienen ist. Von ganz zentraler Bedeutung für die Kulturtheorie ist aber auch das Werk seines Freundes Belá Balázs geworden, dessen Filmtheorie der 1920er Jahre, die mit Der sichtbare Mensch (1924) einsetzt, zum Grundbestand heutiger Kulturwissenschaften gehört und mit Robert Musils mittlerweile berühmter Rezension einen wichtigen Widerhall erfahren hat. Der dritte Autor des Konversatoriums ist Karoly Mannheim, der ähnlich wie Lukács als Philosoph begann, sich aber unter Einfluss marxistischer Theorien aber unter dem Einfluss von Alfred und May Weber (aber auch unter Bezugnahme auf die damaligen deutschen Kulturwissenschaften) zum Pionier der sogenannten Wissenssoziologie entwickelt, als deren exemplarisches Beispiel sein 1929 zum ersten Mal erschienenes Werk Ideologie und Utopie gelten darf.
Den Abschluss des Seminars bildet der Besuch der hochkarätigen Tagung über den epochalen Roman des ungarischen Autors Péter Nádas, als eine Kulturanalyse einer ganzen Epoche in Ungarn und Zentraleuropa gelesen werden kann, eine kulturwissenschaftliche Erschließung mit den Mitteln des Romans.
Methodik: Close Reading, Präsentation, Diskussion, Einführungen.
Das Konversatorium hat sich zwei Ziele gestellt. Zum einen sollen mit Blick auf den historischen Hintergrund die jeweiligen Texte in einer intensiven Textanalyse (close reading) erarbeitet und in einem zweiten Schritt in den gegenwärtigen durch den cultural turn geprägten Kontext gestellt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme, Lektüre aller Texte, aktive Beteiligung an den Diskussionen, Präsentation eines Referates mit Handouts und Diskussionsfragen und regelmäßiges Verfassen von Lektüreprotokollen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die LV ist als lektüreorientiertes Konversatorium angelegt; die Bereitschaft, sich auch mit schwierigen Texten auseinanderzusetzen, stellt eine Teilnahmevoraussetzung dar.

Prüfungsstoff

Literatur

Wird in der ersten Einheit bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Finno-Ugristik: BHu 502, LA 230, UF UN 09
MA Philosophie: M2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34