Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

132504 VO Das Bild des Holocaust im ungarischen Film (2019W)

Die LV wird durch Moodle begleitet! Die Vortragssprache ist Deutsch.

Zur Prüfung: wer also über den Workshop ein Protokoll schreibt, hat damit bereits die halben Credits erworben und kann entweder auch über den Rest der Vorlesung ein Portfolio schreiben, oder zu den angebenen Prüfungsterminen mündlich oder schriftlich erscheinen. In jedem Fall muss das Wissen über die gesamte Vorlesung nachgwiesen werden.

Diese Vorlesung wird auch für MHu 101 und MHu 102 angeboten.

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 17.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 07.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 05.12. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Donnerstag 16.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit der Geschichte der Juden in Ungarn und deren Darstellung in Film und zum Teil auch in der Literatur vor und nach dem Holocaust. Nach einigen einführenden Vorlesungen gibt dazu gehörig einen Workshop (8.11.2019, 9.00-18.00) mit Vortragenden aus Paris, Harvard University, Nancy, Tallin Film School, Universität Wien (Prof. Kristian Feigelson, Prof. Susan Suleiman, Prof. Catherin Portuges, Prof. Jarmo Valkola, PD. Dr. Károly Kókai). Der Workshop findet in englischer, deutscher und ungarischer Sprache statt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche oder mündliche Prüfung am Ende des Semesters. Es bleibt den Studierenden freigestellt, einen Modus zu wählen.

1. Termin (mündlich): 23.01.2020, 12:30 bis 14:00 Uhr, HS 1
1. Termin (schriftlich): 23.01.2020, 12:30 bis 14:00 Uhr, HS 1
2. Termin (mündlich): 05.03.2020, 10:00 bis 11:00 Uhr, Dienstzimmer Prof. Seidler, 2. Stock, 2L-02-12
3. Termin (schriftlich): 04.05.2020, 09:00 bis 10:30 Uhr
4. Termin: (mündlich): 16.07.2020, 10:00 bis 11:30 Uhr, Online über Jitsi
5. Termin: (mündlich): 24.09.2020, 12:00 bis 13:30 Uhr, Online über Jitsi

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erlernen des vorgetragenen Stoffes; Lesen der angegebenen Sekundär- und Primärliteratur, Filmscreening. Es wird den Studierenden unbedingt nahegelegt, am Workshop teilzunehmen, der als geblockter Teil der LV gilt.

Prüfungsstoff

Die Inhalte werden in der LV vorgetragen und anschließend zusammengefaßt als PPT-Folien auf Moodle hochgeladen. Sie bilden neben der Pflichtlektüre, die laufend angegeben wird, den Prüfungsstoff.

Literatur

Literatur :
eine ausführliche Liste folgt auf MOODLE!

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MHu 201, MHu 301, BHu 305, BHu 563, LA 220, UF UN 10, UF MA UN 01

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:09