Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

133342 PS Proseminar: Litauische Märchen im europäischen Kontext (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 02.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 09.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 16.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 23.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 30.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 06.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 13.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 20.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 27.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 04.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 11.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 08.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 15.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 22.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46
Dienstag 29.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum Augasse, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.46

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel: Das Ziel dieser Lehrveranstaltung ist festzustellen und zu erläutern, inwieweit die litauischen Märchen den Merkmalen der allgemeinen Märchenklassifikation entsprechen und die europäischen Märchentraditionen widerspiegeln sowie welche spezifischen soziokulturellen Merkmale sie enthalten.
Inhalt: In der Anfangsphase des Proseminars werden die theoretischen Aspekte der Märchenforschung behandelt und nachfolgend litauische Märchen in deutscher Sprache gemeinsam gelesen und analysiert, um sich ein allgemeines Bild von der litauischen Erzählkunst zu schaffen. Danach können sich die Teilnehmer des Proseminars den angebotenen oder individuell gewählten Themen widmen.
Die ersten gedruckten Sammlungen der litauischen Märchen stammen aus der 2. Hälfte des 19 Jh. Die deutschen Sprachwissenschaftler August Schleicher, August Leskien und Friedrich Karl Brugmann haben das Litauische erlernt, die mündliche Überlieferung der litauischen Erzählkunst in Ostpreußen aufgezeichnet und gleichzeitig ins Deutsche übersetzt (1857).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftlicher Test nach der Anfangsphase
Proseminararbeit (10-12 Seiten)
Referat (20 Minuten) inkl. Handout
Mitarbeit und Lektüre der Texte

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Unterrichtssprache: Deutsch
Anwesenheitspflicht!
Verpflichtende Lektüre ausgewählter Texte
aktive Mitarbeit (Beteiligung an den Diskussionen)

Die Gesamtpunktzahl ist 100 (sehr gut: 90-100, gut: 70-90, befriedigend: 60-70, genügend: 50-60) und setzt sich zusammen aus:
- Proseminararbeit (60 Punkte) (Siehe „Richtlinien zur Beurteilung wissenschaftlicher Arbeiten“ auf der Homepage der Skandinavistik)
- Referat inkl. Handout (20 Punkte)
- Schriftlicher Test (10 Punkte)
- Mitarbeit und Lektüre der Texte (10 Punkte)

Prüfungsstoff

Prüfung = Lehrveranstaltung (da prüfungsimmanent).

Literatur

Eine Literaturliste wird zu Beginn des Semesters zur Verfügung gestellt und im Unterricht besprochen. Von den Studierenden wird allerdings die selbstständige (!) Beschaffung der benötigten Materialien - z.B. über die Universitätsbibliothek/en, Nationalbibliothek, Büchereien oder Amazon - erwartet.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SKB340; SKE220 [SKB231, SKB241, SKB392]

Letzte Änderung: Fr 15.10.2021 00:19