Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

133384 SE Seminar: Freundschaft, Verwandtschaft, Leidenschaft? (2020W)

Rivalisierende Beziehungstypen im älteren jiddischen Liebesroman

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die erste Sitzung findet am 06.10.2020 statt.
Ab dem 4. November findet die Lehrveranstaltung verpflichtend digital statt. Entsprechende Links zu den digitalen Sitzungen finden Sie auf Moodle.

Dienstag 06.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 13.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 20.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 27.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 03.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 10.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 17.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 24.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 01.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 15.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 12.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 19.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 26.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Am Übergang vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit entstehen in Norditalien jiddische Liebes- und Reiseromane, die, was Unterhaltsamkeit, Klugheit und Komik angeht, den Vergleich mit ihren Vorlagen jederzeit aufnehmen können. In diesem Seminar werden wir ‚Paris und Wiene‘ (in der Transliteration von Erika Timm) lesen und interpretieren. Im Zentrum werden dabei Fragen nach unterschiedlichen Beziehungstypen stehen, aber auch nach typischen Handlungsweisen, die für Männer bzw. für Frauen in bestimmten Situationen nahegelegt oder ironisiert werden. Der Vergleich mit der niederdeutschen Fassung des Stoffs wird uns dabei helfen, einen Blick für die Besonderheiten beider Bearbeitungen zu entwickeln.

Alle Materialien werden auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Sie werden im Verlauf des Semesters gebeten, drei kleinere Hausaufgaben anzufertigen, die fristgerecht eingereicht müssen und deren Ergebnisse reihum vorgestellt werden. Am Ende soll eine Seminararbeit von ca. 20 Seiten angefertigt werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Seminararbeit (70%)
Aktive Teilnahme (15%)
Schriftliche Hausaufgaben (15%)

Prüfungsstoff

Stoff der Lehrveranstaltung

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SKM410 (Wissenschaftliche Erweiterung, falls LitKult-Schwerpunkt)

Letzte Änderung: Di 14.12.2021 13:48