Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140023 VO Einführung in die islamische Seelsorge (2019W)

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 14.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 21.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 28.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 04.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 11.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 18.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 25.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 02.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 09.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 16.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 13.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Montag 20.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung „Einführung in die islamische Seelsorge“ sollen die Studierenden grundsätzliche Kenntnisse über die theologischen, aber auch über die psychosozialen Aspekte der islamischen Seelsorge erwerben. Elementare Bestandteile dessen sind u.a. Kenntnisse über die Beschreibungen der Seele in den Primärquellen des Islam, sowie ein grobes Verständnis psychischer und sozialer Zusammenhänge, die sich auf metaphysischer Ebene manifestieren und sich somit auf das „Seelenheil“ eines Menschen auswirken. Ein entscheidender Teilaspekt der seelsorgerlichen Arbeit ist ebenfalls eine gewisse Kenntnis über das Arbeitsfeld, in dem die Seelsorge angeboten wird. Die kontextspezifischen Eigenheiten im Umgang mit den zu betreuenden Menschen sind von höchster Bedeutung, um eine zielgerichtete Betreuung anbieten zu können.
Die theoretischen Konzepte und Inhalte werden stets mit einem praktischen Bezug verknüpft, um eine Thematik mit hohem Abstraktionsgrad greifbarer zu machen und auch die realen Zusammenhänge im Leben der betreuten Menschen zu veranschaulichen.
Die Studierenden:
- Lernen verschiedene Seelsorgeverständnisse kennen (christlich, islamisch, …)
- Kennen die relevanten Quellenbezüge in Quran und Sunna
- Lernen spezifische Zugänge aus dem psychosozialen Betreuungsspektrum
- Erfahren die praktischen Erfahrungen seelsorgerlichen Handeln aus erster Hand
- Lernen das interreligiöse Potential seelsorgerlichen Handelns zu erkennen und einzusetzen
- Erschließen neue Anwendungsbereiche (Schul-, Betriebs-, Telefon-, Notfallseelsorge)
- Setzen sich mit kontextspezifischen Fragen der islamischen Jurisprudenz (Fiqh) auseinander
- Lernen verschiedene (erprobte) Methoden für seelsorgerliches Handeln
- Lernen grundsätzliche Gesprächsführungsmethoden

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positiver Abschluss der Prüfung

Prüfungsstoff

„Junge muslimische Häftlinge in österreichischen
Justizanstalten und die Bedeutung der Islamischen Gefängnisseelsorge“ Ramazan Demir - Kapitel 2 & 3

"Toward a Framework for Islamic Psychology
and Psychotherapy: An Islamic Model of the Soul"
Abdallah Rothman & Adrian Coyle

"Islamische Seelsorge
Eine empirische Studie am Beispiel von Österreich" Kapitel 3.1. & 3.2.

Literatur

Islamische Seelsorge: Bülent Ucar/Martina Blasberg –Kuhnke
Handbuch psychiatrisches Grundwissen für die Seelsorge: Jochen Sautermeister, Tobias Skuban
„Junge muslimische Häftlinge in österreichischen Justizanstalten und die Bedeutung der Islamischen Gefängniseelsorge“: Ramazan Demir
Biografiearbeit in der Seelsorge: Klingenberger
Seelsorge im Strafvollzug: Ellen Stubbe
Grundlagen der Religionspsychologie: Susanne Heine
Nach der Haft: Christine Hubka
Ressourcen – orientierte Seelsorge: Heike Schneidereit Mauth

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PM 06

Letzte Änderung: Mi 15.01.2020 15:48