Universität Wien FIND

140048 VO Aspekte der Syntax in afrikanischen Sprachen (2019W)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.10. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 16.10. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 23.10. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 30.10. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 06.11. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 13.11. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 27.11. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 04.12. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 11.12. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 08.01. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 15.01. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 22.01. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Syntax untersucht Gesetzmäßigkeiten nach denen Wörter zu größeren Gefügen, z.B. Phrasen, einfachen Sätzen, komplexen Sätzen, zusammengefügt werden. In der Vorlesung werden die wesentlichen Grundlagen und Grundbegriffe anhand von Beispielen afrikanischer Sprachen dargestellt. Im Mittelpunkt stehen die Struktureigenschaften unterschiedlicher afrikanischer Sprachen. Insbesondere werden syntaktische Kategorien, Funktionen, syntaktische Tests, Bewegungen und die Beschreibung bzw. Klassifikation von komplexen Sätzen behandelt. Weiters wird ein kurzer Überblick über die wesentlichen Beschreibungsverfahren, mit denen syntaktische Strukturen analysiert werden, gegeben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen: Teilnahme an der schriftlichen Prüfung
Beurteilungsmaßstab: schriftliche Prüfung (100%)

Prüfungsstoff

Inhalte der in der Lehrveranstaltung vorgetragenen Themen

Literatur

wird im Rahmen der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

ÜAS 1/1, ÜAS 1/2, ÜAS 2/1, ÜAS 2/2, EC-647

Letzte Änderung: Do 19.09.2019 14:08