Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140051 PS Sumerische Lektüre: Sumerische Weihinschriften (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzung: AO-4

An/Abmeldung

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 15.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 22.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 29.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 05.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 12.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 19.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 26.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 03.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 10.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 17.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 07.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 14.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Dienstag 28.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

DIe LV beschäftigt sich mit Sumerischen Weihinschriften aus unterschiedlichen Epochen. Besprochen werden grammatikalische, paläographische und inhaltiche Fragen.
Das Ziel der LV ist die Verbesserung der Kenntnisse der sumerischen Grammatik und Paläographie sowie der praktischen Fähigkeiten bei der Lektüre von Originalinschriften.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV ist prüfungsimmanent; die Texte werden im Unterricht gelesen und sind vorzubereiten. Studierende sind gehalten, an der Lektüre und den Diskussionen aktiv teilzunehmen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Note erfließt aus der Vorbereitung und Teilnahme an der Textlektüre und der grammatikalischen und inhaltlichen Analyse und aus den Diskussionsbeiträgen der Studierenden. Dreimaliges Fehlen oder Unterlassen der Vorbereitung wird toleriert.

Prüfungsstoff

Prüfungsimmanent: Textlektüre und -analyse im Unterricht

Literatur

wird in der ersten Einheit und laufend zur Verfügung gestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AO-5

Letzte Änderung: Di 15.10.2019 18:07