Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140056 SE MuslimInnen in Europa: Gesellschaft, Politik, Geschichte und Gegenwart (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 02.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 09.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 16.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 23.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 30.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 06.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 13.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 20.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 27.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 04.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 11.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 08.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 15.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 22.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 29.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Als Teil des Aufbaumoduls „Muslimische Lebenswelten in Europa- Gesellschaft, Politik, Geschichte und Gegenwart“ wird in diesem Seminar eine vertiefte Auseinandersetzung mit der derzeitigen Situation und etwaigen Herausforderungen der Muslime in Europa angestrebt. Im Besonderen sollen die Heterogenität der Lebenswelten der europäischen Muslime, sowie deren geographische, soziokulturelle und historische Besonderheiten untersucht werden.

Da es in West- und großen Teilen Mitteleuropas historisch keine muslimischen Gemeinschaften gab, handelt es sich primär um eine Migrationsgeschichte, die von Land zu Land sehr unterschiedlich verlaufen ist. Wir werden uns in jeder Einheit mit jeweils einem Land West-, Mittel- und Osteuropas sowie im Exkurs mit Nord- und Südamerika beschäftigen, wobei jede Einheit der gleichen Struktur folgen wird:

• Geschichte, die zum Werden der jeweiligen muslimischen Gemeinschaft führte;
• Gruppen, die hieraus erwachsene ethnische und soziale Zusammensetzung;
• Probleme, die aus dieser Genese erwachsenen Herausforderungen; sowie
• Diskurse, die aus dem Mit- und Nebeneinander erwachsenen Debatten.

Sie werden lernen, statistisches und sozialwissenschaftliches Material zur Zusammensetzung und Charakteristika der jeweiligen muslimischen Minderheiten zu lesen und damit eine bessere faktische Grundlage für das Verstehen gegenwärtiger Integrationsdebatten erlangen.

Laut Curriculum besteht auch die Möglichkeit die Bachelorarbeit in diesem Seminar zu verfassen. Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt mit mir auf.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Note setzt sich zusammen aus der Hausarbeit (60%), mündlicher Abschlussprüfung (30%) und Mitarbeit (10%).

Die Hausarbeit sollte maximal 3000 Wörter nicht überschreiten, Fussnoten und Literaturliste nicht eingeschlossen. Themenwahl nach vorheriger Absprache mit dem Lehrveranstaltungsleiter. Die Fristen für Themenvorschläge und Abgabe werden frühzeitig kommuniziert.

Die mündliche Abschlussprüfung findet in Form eines Abschlusskolloquiums zum Thema der Abschlussarbeit statt. Das Datum wird im Laufe des Kurses bekanntgegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Lernziele
• Sie kennen die grundlegenden historischen und gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen unter welchen die muslimischen Gemeinschaften in Europa entstanden sind.
• Sie sind mit den wichtigsten muslimischen ethnischen und sozialen Gruppierungen in Europa vertraut.
• Sie kennen die Grundlagen der gegenwärtigen Debatten und deren Hintergründe, mit denen Muslime in Europa derzeit konfrontiert sind.
• Sie sind in der Lage, im Rahmen einer Abschlussarbeit (Seminar oder Bachelor) die Probleme eigenständig zu identifizieren und sich in den Debatten zu positionieren.

Es besteht Anwesenheitspflicht und es wird interaktiv (sokratisch) unterrichtet. Die im Lehrplan angegebene Lektüre und die jeder Einheit vorangestellten Fragen sind eine gute Vorbereitung für das Verfassen der Hausarbeit und deren Kenntnis ist grundsätzlich Gegenstand der mündlichen Abschlussprüfung.

Prüfungsstoff

Die im Lehrplan angegebene Literatur, sowie der Inhalt der Lehrveranstaltungen.

Literatur

Wir elektronisch zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PM 04.2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34