Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140093 VO+UE Bambara: Übungen 1 (2013W)

Keine Anmeldung erforderlich!
Diese LV ist Teil des Bambara - Pflichtmoduls Basis afrikanische Sprache. (ergänzend zu Bambara Grammatik 1- 140209)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 11.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 18.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 25.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 08.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 15.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 22.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 29.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 06.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 13.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 10.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 17.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 24.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Freitag 31.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Übungen zu Ton- und Lautlehre des Bambara. Übungen zur Konstruktion einfacher Sätze, Derivation und Basisbereiche der Morphologie. Übungen mit dem Basislexikon der Bambara-Sprache. Lesen und Analysieren einfacher Texte. Betrachten von Videos zu Mali und dessen Bevölkerung und einfache Konversationen auf Bambara zu dessen Inhalten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Hausübungen. Finale schriftliche Prüfung am Semesterende und Bewertung der Mitarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive wie passive Fähigkeit der Differenzierung der Töne und der Laute der Bambara-Sprache; Beherrschung des Tonsystems; Formulierung und Übersetzung einfacher Sätze. Beherrschung von Grußformen und des Basisvokabulars.

Siehe auch http://www.univie.ac.at/sikwa/Bambara.htm.

Prüfungsstoff

Übungen in Kleingruppen. Lesen einfacher Texte, einfacher Konversationen. Verbale und nonverbale Übungen zu Grußformen. Unterstützung durch E-learning Plattform, auf welcher man Erkennen von Lauten und die Bildng von Wörtern, Strukturen und Sätzen üben kann.

Literatur

Skriptum von Erwin Ebermann zur Bambara-Sprache.
Erwin Ebermann. Wörterbuch der Bambara-Sprache. 1986.
Einfache Texte/Cartoons in der Bambara-Sprache.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SB1A

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 16:53