Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140099 SE Historische Sprachwissenschaft (2013W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 14.10. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 21.10. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 28.10. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 04.11. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 11.11. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 18.11. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 25.11. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 02.12. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 09.12. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 16.12. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 13.01. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 20.01. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 27.01. 17:00 - 19:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vorgeschichte der Sprachwissenschaft: Wieso wird Sprache zum Gegenstand wissenschaftlichen Denkens und Forschens gesetzt?
Ausbildung der Historischen Sprachwissenschaft im kulturgeschichtlichen Kontext der Romantik. Sprachengeschichte und Völkergeschichte. Formulierung von Problemen, Entwicklung von Methoden.
Sprachen in Afrika und die europäische Wissenschaft: frühe Dokumentation; Vermutungen, Spekulationen, Ahnungen über Sprachverwandtschaft; Sprachenkunde und Völkerkunde.
Historisch sprachwissenschaftliche Forschung in bezug auf Afrika seit S. W. Koelle und W. Bleek (Mitte 19. Jhdt.): Fragestellungen, Argumentation - Argumente und Kritik. 'Gravitationsfeld' der sprachwissenschaftlichen Afrikanistik in der 1. Hälfte des 20. Jhdt.: Meinhof und Westermann, deren Umkreis, Nachwirkungen und Reaktion. Afrikanische Sprachwissenschaft in der 2. Hälfte des 20. Jhdt.: Greenberg's 'genetische Klassifikation' - und die Folgen. Sprachenvergleichung unter neuen - ahistorischen? - Aspekten: Typologie, Areallinguistik.
Wiener Schule? H. Mukarovsky. ... und wo steht die afrikanische Sprachwissenschaft am Anfang des 21. Jhdt.?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AS.SE

Letzte Änderung: Sa 26.02.2022 00:21