Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

140114 SK Wolof: Übungen 1 (2009W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Nur gemeinsam mit der LV Wolof: Grammatik 1 (140358) und LV Wolof: Konversation 1 (140181) zu besuchen.

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 16.10. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 23.10. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 30.10. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 06.11. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 13.11. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 20.11. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 27.11. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 04.12. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 11.12. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 18.12. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 08.01. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 15.01. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 22.01. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 29.01. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Wolof wird hauptsächlich in Senegal, Gambia und Mauretanien gesprochen. Dennoch gibt es kleine Wolof- Gemeinschaften in den Nachbarstaaten Guinea, Guinea Bissau, Mali, bestehend aus Händlern und ihre Familienangehörigen. Das Volk Wolof macht 41% der Bevölkerung Senegals aus. Ungefähr 80% der Senegalesen verwenden diese Sprache. Durch ihre Dynamik und Geschäftsmäßigkeit hat diese Volksgruppe es geschafft gewichtige Sprachgemeinschaften im Ausland zu konstituieren. Man trifft sie mehrheitlich an der Westküste der USA, in den Großzentren in Frankreich und Italien.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Prüfung ist schriftlich.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Am Ende des Semesters sollen die Studierenden in der Lage sein, Sätze
mittlerer Schwierigkeit zu verstehen und aktiv in Gesprächen bilden zu können.

Prüfungsstoff

Frontal Vortrag mit teilweiser Kleingruppenbildung für praktische Übungen.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SB2A1, (SB.2.)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34