Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140128 UE Saraha's Dohakosha (2019S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 05.03. 10:00 - 13:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 19.03. 10:00 - 13:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 26.03. 10:00 - 13:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 02.04. 10:00 - 13:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 09.04. 10:00 - 13:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Held by Dr. Péter-Dániel Szántó (All Souls College, Oxford University)
for contact please use szantopeterdaniel@gmail.com

The goal of the seminar is to read as much as possible the middle-Indic dohās of Saraha in light of new manuscript material.

We will discuss the problems of transmission, readings, metrics, exegetical literature, translation, and previous studies.

The seminar will be based on the already existing editions and a new draft edition. Materials will be circulated beforehand.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

The grading will be based on an oral examinationa and participation in class. Since my time in Vienna is limited, these exams will be by appointment towards the middle of April.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prerequisites include a good knowledge of Sanskrit and preferably some competence in middle Indic (Prakrits, Apabhramshas, etc.). Some experience with East-Indian mss. is welcome, but not essential.

Prüfungsstoff

Literatur

Familiarity with the existing literature is a plus, especially the following items:

Jackson, R.R., Tantric Treasures: Three Collections of Mystical Verse from Buddhist India, Oxford, 2004.

Kværne, P., An Anthology of Buddhist Tantric Songs, Oslo, 1977.

Shahidullah, M., Les chants mystiques de Kāṇha et de Saraha: Les Dohā-koṣa (en apabhraṃśa, avec les versions tibétaines) et les Caryā (en vieux-bengali) avec introduction, vocabulaires et notes, Paris, 1928.

Schaeffer, K., Dreaming the Great Brahmin: The Tibetan Traditions of the Buddhist Poet-Saint Saraha, Oxford, 2005.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MATB2 (UE b)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34