Universität Wien FIND

140147 PS Proseminar: Methoden und Techniken des literaturwissenschaftlichen Arbeitens (2017W)

Literary Criticism: Working Methods and Techniques

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.10. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 12.10. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 09.11. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 16.11. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 23.11. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 30.11. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 07.12. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 14.12. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 11.01. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 18.01. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 25.01. 18:00 - 20:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses Proseminar widmet sich typischen Fragen, die Studierende tagtäglich beschäftigen: Wie entwerfe ich eine Forschungsfrage? Wie entwickle ich eigene Fragestellungen? Wie bearbeite ich meine Fragestellungen? Wie baue ich meinen Textkorpus auf? Wo und wie komme ich zum gewünschten Textmaterial? Wie stecke ich mein Textmaterial ab? Wie werte ich das gesammelte Textmaterial aus? Was ist unter sogenannter Primär- und Sekundärliteratur zu verstehen? Wie setze ich die Sekundärliteratur ein? Wo liegt der Stellenwert einer Primär- und Sekundärliteratur? Wie gehe ich mit Theorietexten um? Wie gehe ich mit Texten der oralen afrikanischen Literatur sowie mit Texten der afrikanischen Literatur in afrikanischen Sprachen um? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Das Proseminar setzt sich zum Ziel, den Prozess des literatur- und kulturwissenschaftlichen Arbeitens und Recherchierens ausführlich zu behandeln – Forschungsfrage, Hypothesen, Argumentation, Zitat, Quellen, Literaturverzeichnis usw. Die Veranstaltung ist in zwei Semestern zu absolvieren.
Im Wintersemester stehen vor allem theoretisch-methodische sowie technische Aspekte des literatur- und kulturwissenschaftlichen Forschens im Mittelpunkt. Im Sommersemester wird der Akzent auf die Anwendung angeeigneter Methoden und Techniken anhand konkreter Themen gesetzt.
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Voraussetzung für eine Teilnahme an Veranstaltungen über Literaturtheorie und Afrikanische Literatur.
Unterrichtssprachen: Deutsch und Englisch. (Französisch-Kenntnisse sind von Vorteil, aber kein Muss-Kriterium.)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige und fleißige Teilnahme am Kurs. Teilnahme an der Diskussion.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Vorträge, respondierte Referate. Beschäftigung mit Fachliteratur unter Berücksichtigung gestellter Fragen.

Literatur

Eine Literaturliste wird beim ersten Termin zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PAL 1

Letzte Änderung: Mi 13.09.2017 13:48