Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

140155 VO Darstellungen und Theorien der Kastengesellschaft (2019W)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 10.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 17.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 24.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 31.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 07.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 14.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 21.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 28.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 05.12. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 12.12. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 09.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 16.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 23.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Institution der Kaste gilt als das herausragendste Merkmal der Gesellschaft in Südasien. Oft wurde sie geradezu als deren ‚Wesen‘ bezeichnet, und der Begriff spielte somit eine zentrale Rolle in der europäischen Konstruktion eines Bildes südasiatischer Kultur. Gleichwohl ist der Begriff ‚Kaste’ in sozialwissenschaftlicher Hinsicht heute ausgesprochen umstritten: es wird nicht nur die soziologische Besonderheit des Konzeptes in Frage gestellt, vielmehr gehen manche Wissenschaftler sogar so weit zu behaupten, dass das Phänomen eine ‚Erfindung’ der kolonialen Verwaltung war. Die Vorlesung befasst sich mit der Geschichte der Darstellungsformen und theoretischen Modelle der Kastengesellschaft. Es geht dabei u.a. um die indigenen Vorstellungen und ihren Wandel, die missionarischen und kolonialen Repräsentationen und Definitionen sowie die wissenschaftlichen Konzeptualisierungen und Annäherungen an die empirische Vielfalt. Ein wichtiger Meilenstein war die Theorie des französischen Sozialanthropologen Louis Dumont, welche vielfach kritisiert wurde und lebhafte wissenschaftliche Debatten nach sich zog. Schon seit längerem ist ein bestimmtes Verständnis des Kastenwesen in die staatlichen Systeme selbst eingeflossen ist, vor allem in Form von Gesetzen zur Verbesserung der Chancengleichheit (positive Diskriminierung, Reservierungs¬politik in Indien: Verfassungsstatus der ‚Scheduled Castes‘). Somit bildet die Auseinandersetzung um eine angemessene Darstellung inzwischen einen festen Bestandteil der politischen Kultur in Südasien.
Themen:
• Einführung: Problematik des Begriffs ‚Kaste’
• Indigene und vormoderne Beschreibungen
• Kolonialgeschichte
• Frühe Indologie, Soziologie, Hindu-Reformbewegung
• Dorfstudien
• Homo hierarchicus? Kaste und Reinheit
• Kontroversen der Analyse
• Kaste, Königtum und Askese
• Poststrukturalistische Ansätze
• ‚Unberührbarkeit‘
• Anti-Kastenbewegungen
• Kaste, Kommunalismus und Ethnizität
• Kaste heute

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Einführende Literatur:
• Bayly, Susan. 1999. Caste, society and politics in India from the eighteenth century to the modern age. (The New Cambridge History of India series). Cambridge: Cambridge University Press.
• Deliège, Robert. 1999. The untouchables of India. Oxford: Berg.
• Dirks, Nicholas. 2001. Castes of mind: colonialism and the making of modern India. Princeton: Princeton University Press.
• Dumont, Louis. 1970 (1966). Homo Hierarchicus: the caste system and its implications. London: Weidenfeld & Nicolson.
• Fuller, Christopher J. (ed.) 1996. Caste today. New Delhi: Oxford University Press.
• Guha, Sumit. 2013. Beyond caste: identity and power in South Asia. Leiden: Brill.
• Gupta, Dipankar. 2000. Interrogating caste: understanding hierarchy and difference in Indian society. New Delhi: Penguin Books.
• Jaffrelot, Christophe. 2003. India's silent revolution: the rise of the lower castes in north India London: Hurst & Co.
• Khare, Ravindra S. 2006. Caste, hierarchy, and individualism. India reacts to Louis Dumont. Oxford: Oxford University Press.
• Parry, Jonathan. 1979. Caste and kinship in Kangra. London: Routledge & Kegan Paul.
• Quigley, Declan. 1993. The interpretation of caste. Oxford: Clarendon Press.
• Searle-Chatterji, Mary S. & Ursula Sharma. 1994. Contextualizing caste. Post-Dumontian approaches. Oxford: Oxford University Press.
• Sharma, Ursula. 1999. Caste. Buckingham / Philadelphia: Open University Press.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA9, IMAK2, EC2-2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20