Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

140165 PS Das osttibetische Königreich sDe-dge. Politische, Kultur-, Religions- und Sozialgeschichte (2019S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 36 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 05.03. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 19.03. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 26.03. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 02.04. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 09.04. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 30.04. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 07.05. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 14.05. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 21.05. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 28.05. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 04.06. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 18.06. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14
Dienstag 25.06. 12:45 - 14:15 Seminarraum 3 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-14

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die TeilnehmerInnen lernen den Prozess wissenschaftlichen Arbeitens in der Tibetologie und Buddhismuskunde kennen: sinnerfassendes und kritisches Lesen von Sekundärliteratur, Auswahl und Eingrenzung eines Themas, Präzisierung der Fragestellung, Präsentation erster Ergebnisse in einem Referat, schriftliche Ausarbeitung der Ergebnisse unter Berücksichtigung der Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis.
Die TeilnehmerInnen wenden das Gelernte auf ein eigenes kleines Forschungsprojekt über das Königreich sDe-dge an. Mögliche Themen sind zum Beispiel: Bevölkerungsstruktur, Wirtschaft, das Königshaus, Klöster, das Verhältnis des Königreichs zu seinen Nachbarn, die ris med-Bewegung, Kunst u.v.a.m., je nach Interesse der TeilnehmerInnen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- regelmäßige Teilnahme (prüfungsimmanente LV mit Anwesenheitspflicht)
- aktive Mitarbeit
- Referat
- Hausarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

aktive Mitarbeit 40%, Referat und Hausarbeit je 30%

Prüfungsstoff

Literatur

Literatur wird im Semesterapparat in der Bibliothek und in Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA4

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34