Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140165 SE Osmanistisch-historisches Seminar (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 38 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 14.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 21.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 28.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 04.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 11.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 18.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 25.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 02.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 09.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 16.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 13.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 20.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01
Montag 27.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum Turcica UniCampus 1F-O1-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das lange 17. Jahrhundert stellte für das Osmanische Reich eine Periode massiver politischer und gesellschaftlicher Krisen und Transformationen dar. Sie ist geprägt von langen Phasen kriegerischer Auseinandersetzungen insbesondere mit mitteleuropäischen Mächten ("Türkenkriege"). Das Exkursions-Seminar "Das Osmanische Reich im Austausch mit mitteleuropäischen Mächten (17.-18. Jahrhundert)“ möchte eine weitere Facette dieser Periode in den Blick nehmen und sich der Frage widmen, welche Formen technologischer, kultureller und künstlerischer Neuerungen die Auseinandersetzung und Begegnung des Osmanischen Reiches mit den mitteleuropäischen Nachbarn in Bereichen wie Architektur, Kunst(handwerk), Mode und Technik generiert hat. Als Teil des Seminars ist der Besuch der Ausstellung "Kaiser und Sultan" sowie die Teilnahme an einer Konferenz im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe geplant.

MA Studierende der Turkologie erhalten eine finanzielle Unterstützung (für Reise- und Unterkunftskosten).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Vorbereitung der Texte und aktive Mitarbeit
Präsentation
Seminararbeit (Abgabe15.02.2020), Besprechung der Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
Teilnahme:25%
Referat: 20%
Seminararbeit: 55%
Ab 60% positiv
Mindestanforderung aktive Teilnahme

Prüfungsstoff

Osmanische und europäische Quellen
Sekundärliteratur

Literatur

Bibliographie wird im Seminar gemeinsam erarbeitet und auf Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA-TU

Letzte Änderung: Mi 05.02.2020 12:08