Universität Wien FIND

140175 AG EZ2 - E II Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit (2012W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 60 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 17.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 31.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 14.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 28.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 12.12. 11:30 - 14:45 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 16.01. 11:30 - 14:45 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 30.01. 11:30 - 14:45 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der LV befassen wir uns mit ausgewählten Themen und Fragestellungen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und Entwicklungspolitik. Neben einer thematischen Vertiefung und Ausdifferenzierung von bereits erworbenen Kenntnissen über die internationale Architektur der Entwicklungszusammenarbeit/ Entwicklungspolitik sowie ihren Institutionen, Strukturen, Prozessen und Konzepten geht in dieser LV vor allem darum, sich Möglichkeiten ihrer Analyse und Kritik zu erarbeiten. D.h. in der LV beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Forschungs- und Theorieansätzen, welche uns bei einer kritischen Analyse des hochkomplexen und vielschichten Feldes der EZA/Entwicklungspolitik unterstützen können. Anhand verschiedener Analyseebenen und Themenfelder (u.a. personelle EZA, Rassismus in der EZA, Aid Effectiveness) sowie unterschiedlicher methodischer und theoretischer Herangehensweisen versuchen wir EZA und Entwicklungspolitik als Forschungsgegenstand von kritischer Entwicklungsforschung zu fassen und im Kontext globaler (Ungleichheits-)Verhältnisse zu verorten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Anwesenheit, Beteiligung am Diskussionsprozess, individuelle Vorbereitung von Pflichttexten, (Gruppen-)Präsentation eines ausgewählten Themas, schriftliche (Gruppen-)Abschlussarbeit; schriftliche Prüfung am Ende des Semesters.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

thematische und methodische Vertiefung und Differenzierung der in der Vorlesung "Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit" aufgeworfenen Fragestellungen und Inhalte; Vermittlung von Forschungsansätzen und Methoden zur kritischen Analyse der EZA und Entwicklungspolitik; Fähigkeit zur (eurozentrismus-)kritischen und (selbst-)reflexiven Analyse von Institutionen, Strukturen, Prozessen und Konzepten sowie aktuellen und historischen Entwicklungen in/der EZA und Entwicklungspolitik im Kontext von Kolonialismus und internationalen Macht- und Ungleichheitsverhältnissen.

Prüfungsstoff

einführende Inputs der LV-Leiter*innen; vorbereitende Textlektüre und gemeinsame Diskussion von Pflichttexten und visuellem Material; mündliche Gruppenpräsentationen zu ausgewählten Schwerpunktthemen; schriftliche Gruppenarbeit und Reflexion des Diskussionsprozesses; begleitende Betreuung durch die Tutor*innen entsprechend den Interessen und Bedürfnissen der LV-Teilnehmenden

Literatur

Pflichttexte werden als Reader zur Verfügung gestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EZ2, E II, nE II

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:51