Universität Wien FIND

140176 AG EZ2 - E II Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit (2012W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Teilgeblockt

Details

max. 60 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 17.10. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 24.10. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 31.10. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 07.11. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 14.11. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 21.11. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 28.11. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 05.12. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 12.12. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 09.01. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 16.01. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 23.01. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 30.01. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Auseinandersetzung und kritische Analyse ausgewählter Themen der internationalen und der österreichischen EZA und Entwicklungspolitik. Inhaltliche Schwerpunkte sind u.a.: Analyse der Macht- und Herrschaftsverhältnisse in der EZA, Kompetenzverteilung und Assymetrien, ‘Entwicklungs’-geschichte der EZA, Internationale Erklärungen und Abkommen zu den Zielen von Entwicklungspolitik, Selbstdarstellung und Kritik multinationaler Organisationen, Heterogenität der Akteure in der EZA, Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit, Identitätskonstruktion, Fortsetzung des kolonialen Diskurses in der EZA, qualitative Kriterien sowie aktuelle Diskurse, Tendenzen und Schwerpunkte in der EZA.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Teilnahme und Mitarbeit, Diskussionsgruppen, Präsentationen verschiender Themen mit
schriftlicher Ausarbeitung, Anwesenheitspflicht

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Thematische Vertiefung der in der Vorlesung ‘Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit’ gewonnenen Kentnisse; Umfassende und kritische Auseinandersetzung mit für den EZA-Bereich releventen Fragestellungen und Forschungsansätzen, Kritische Diskussion gängiger Stereotypen, Auseinandersetzung mit eurozentrismus-kritischen Studien und Diskursanalyse. Ausgewählte Themen der Entwicklungspolitik/Entwicklungszusammenarbeit sollen in der Kleingruppe erarbeitet und kritisch reflektiert werden.

Prüfungsstoff

Einführende Vorträge der LV- Leiterin in Zusammenarbeit mit dem Tutor; im weiteren Verlauf themenbezogene Diskussionsgruppen. Ein genauer Plan der Lehrveranstaltung, Pflichtlektüre und Diskussionsthemen werden in der ersten LV- Einheit bekannt gegeben. begleitende Betreuung durch Tutor entsprechend den Interessen und Bedürfnissen der LV-Teilnehmenden.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EZ2, E II, nE II

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:51