Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140178 VO Afrikanische Gesellschaften bis zum 16. Jahrhundert (2016W)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 10.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 17.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 24.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 31.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 07.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 14.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 21.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 28.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 05.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 12.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 09.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 16.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 23.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Montag 30.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt: erster Teil einer viersemestrigen Überblicksvorlesung zur Geschichte Afrikas von der Prähistorie bis zur Gegenwart, der die Gesellschaften des subsaharischen Afrika bis in das 16. Jahrhundert umfasst. Vor dem historischen Hintergrund gegliedert nach Regionen werden z.B. die Aspekte Urbanisierung, Staatsformation, soziale Systeme, Wirtschaft und Handel, Interaktionen mit anderen afrikanischen sowie europäischen und asiatischen Gesellschaften, Islamisierung/Christianisierung sowie der Beginn der europäischen Festsetzung im sog. ‘Zeitalter der Entdeckungen’ behandelt.
Methoden: Vortrag, ergänzt durch Powerpointpräsentation. Raum für Exkurse bzw. Diskussionen ist berücksichtigt.
Ziele: nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung verfügen die Studierenden über grundlegendes historisches Wissen zu den frühen Gesellschaften Afrikas, den sozioökonomischen Rahmenbedingungen und gesellschaftlichen Organisationsformen sowie deren Stellung im globalen Kontext.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Essay zu einer Fragestellung aus dem Vorlesungsstoff im Umfang von 10.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) oder eine mündliche Prüfung, bei der nebst Überblickswissen die Auseinandersetzung mit einem frei zu wählenden Spezialgebiet erforderlich ist.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Literaturlisten und weitere Materialien wie z.B. Landkarten werden vom Vortragenden elektronisch zur Verfügung gestellt. Die Kenntnis einer Fremdsprache (Englisch, Französisch, ...) zur Konsultation von Fachliteratur ist erforderlich.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

ÜAG 1, EC-148;
MA Globalgeschichte: VO Vertiefung 2 (4 ECTS), MA Geschichte: PM 4 (3 ECTS);

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 16:54