Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

140198 VO Dialektologie in westafrikanischen Sprachen (2013S)

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.03. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 14.03. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 21.03. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 11.04. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 18.04. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 25.04. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 02.05. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 16.05. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 23.05. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 06.06. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 13.06. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 20.06. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Donnerstag 27.06. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Sprachenlandschaft Westafrikas ist durch eine Vielzahl unterschiedlicher Sprachen charakterisiert. Zusätzlich dazu lassen sich wohl die meisten dieser Sprachen in verschiedene Varietäten (Dialekte) unterteilen. Insbes. bei Sprachen, die nicht verschriftlicht bzw. nicht standardisiert sind, kann die dialektale Variation ein beträchtliches Ausmaß annehmen. Dialekte werden meist anhand sprachlicher Erscheinungen in zusammenhängenden Räumen definiert, wobei unterschiedliche Kriterien im Vordergrund stehen können, z.B. phonologische, morphologische oder syntaktische Eigenschaften. Manchmal werden aber auch nicht-linguistische Kriterien, z.B. politische oder gesellschaftliche Gegebenheiten, zur Abgrenzung von Dialekten (oder auch Sprachen) herangezogen.
Neben der reinen Untersuchung der geographischen Verbreitung und der sprachlichen Nähe unterscheidbarer Dialekte liefert die Dialektologie auch wissenschaftliche Grundlagen im angewandten Bereich, z.B. für die Sprachplanung bei der Schaffung von Standard- bzw. Schriftsprachen. In der Lehrveranstaltung werden die Grundlagen und Grundbegriffe der Dialektologie vorgestellt und anhand von Beispielen aus ausgewählten westafrikanischen Sprachen diskutiert (z.B. Fulfulde, das durch seine weite geographische Verbreitung im westafrikanischen Sahel von besonderem Interesse ist).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnisse allgemeiner Grundlagen und Grundbegriffe der Dialektologie.

Prüfungsstoff

Vortrag, Diskussion und Übungen anhand von Beispielen aus afrikanischen Sprachen.

Literatur

Wird im Rahmen der Lehrveranstaltung angegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SAS

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34