Universität Wien FIND

140200 SE Arabische Philologie - Die Anfänge der Philosophie in der arabisch-islamischen Welt (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.10. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 15.10. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 22.10. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 29.10. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 05.11. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 12.11. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 19.11. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 26.11. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 03.12. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 10.12. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 07.01. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 14.01. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 21.01. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 28.01. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Ziel des Seminars ist zweifach, zum einen soll der Ausgangspunkt, von dem aus Philosophie gelehrt wird, betrachtet werden, zum anderen die historischen Anfänge der Philosophie in der arabisch-islamischen Welt im 8. und 9. Jh.
Das Hauptaugenmerk liegt auf der Übersetzung, Besprechung und Kontextualisierung arabischer Originaltexte, die im Laufe des Seminars verteilt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

aktive Teilnahme an den wöchentlichen Sitzungen,
Vorbereitung von Übersetzungen der arabischen Texte, die jede Woche besprochen werden,
Lektüre der empfohlenen Sekundärliteratur,
schriftliche Seminararbeit bestehend aus einer Übersetzung, Kommentierung und Kontextualisierung eines zugeteilten arabischen Textes

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

aktive Teilnahme (45%) und schriftliche Arbeit (55%)
Die Arbeit muß den Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis entsprechen

Prüfungsstoff

siehe oben

Literatur

Die ersten 4 Episoden zur islamischen Philosophie des Podcasts von Peter Adamson:
https://historyofphilosophy.net/islamic-world

Christel Hein, Definition und Einteilung der Philosophie. Von der spätantiken Einleitungsliteratur zur arabischen Enzyklopädie, 1985

weitere Literaturhinweise werden im Laufe des Seminars gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AS-3, WM-23

Letzte Änderung: Fr 08.02.2019 09:07