Universität Wien FIND

140210 SK Bambara: Texte 1 (2017W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 11.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 18.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 25.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 08.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 15.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 22.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 06.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 13.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 10.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 17.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 24.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Mittwoch 31.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Durch Arbeit mit vielfältigem Textmaterial (Presse, Auszüge aus literarischen Texten, pädagogischem Material) werden die Grundkenntnisse im Bambara in Form der Fähigkeiten Hörverstehen, Lesen, Schreiben und Sprechen vertieft. Die thematischen Schwerpunkte werden dabei rund um politische, historische und gesellschaftliche Ereignisse in und im Bezug zu Mali gruppiert sein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung erfolgt aufgrund der aktiven Teilnahme am Unterricht, eines abschließenden Tests und Hausübungen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Das Textmaterial wird in einem ersten Schritt zur Übung des Hörverstehens vorgestellt. Die Texte behandeln in gleichem Maße Alltagssituationen wie auch historische und aktuelle politische Themen mit regionalem Schwerpunkt auf Mali. Im Weiteren wird mit spezifischen Aufgaben das Verständnis des Textes gezielt vertieft und der begriffliche Ausdruck sowie die Lesefähigkeit weiterentwickelt. Dialogische Situationen und Gruppenarbeiten bieten die Möglichkeit der aktiven Sprachverwendung inklusive entsprechender fachlicher Betreuung durch die LV-Leiterin. Hausübungen stellen zudem eine Verbindung zu grammatikalischen Grundlagen und dem praktischen Sprachgebrauch her.

Literatur

Dumestre, Gérard. 2011. Dictionnaire bambara-français : Suivi d'un index abrégé français-bambara. Karthala.
Dumestre, Gérard. 2003. Grammaire Fondamentale Bambara. Karthala
Ebermann, Erwin. Skriptum zu den LVen Bambara Grammatik I + III.
Morales, José (2010) J'apprends le bambara. 61 conversations, (book + CD-ROM). Paris: Editions Karthala.
Touré, Mohamed & Leucht, Melanie (1996) Bambara Lesebuch: Originaltexte mit deutscher und französischer Übersetzung = Chrestomathie Bambara: textes originaux Bambara avec traductions allemandes et françaises (Afrikawissenschaftliche Lehrbücher Vol. 11) . Köln: Rüdiger Köppe.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SB1B

Letzte Änderung: Di 12.09.2017 14:08