Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140213 KU KP2 - K V - Politikwissenschaftliche Aspekte der Internationalen Entwicklung (2010S)

Das System der Vereinten Nationen im Spannungsfeld von Sicherheit und Entwicklung

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzung Absolvierung der Vorlesung "Einführung in Entwicklung und Politik"; Fronter-Kenntnisse unbedingt erforderlich!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.03. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 15.03. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 22.03. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 12.04. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 19.04. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 26.04. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 03.05. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 10.05. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 17.05. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 31.05. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 07.06. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 14.06. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 21.06. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Montag 28.06. 17:00 - 19:00 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Problembereiche Sicherheit und Entwicklung stehen in enger Wechselbeziehung zu einander: ohne ein Mindestmaß an Sicherheit kann Entwicklung nicht stattfinden während Entwicklung ein wesentlicher Faktor zur Herstellung und zum Erhalt von Sicherheit in einem umfassenden Sinn ist. Die Vereinten Nationen als einzige universale internationale Organisation nimmt eine Schlüsselrolle in allen für Entwicklung und Sicherheit relevanten Politikfeldern - von Friedenssicherung, der Stärkung der Menschenrechte, der Bewältigung globaler Umweltprobleme bis zur Umsetzung der Millennium Development Goals mit dem prioritären Ziel der Armutsreduktion - ein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Präsenz; Textanalyse; Zwischentest; Teilnahme an Gruppenarbeit; Verfassen einer schriftlichen Proseminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aufgrund einer Analyse der Strukturen, Funktionen und Entscheidungsabläufe der Kernorganisation sowie der Aktivitäten des UN-Systems in verschiedenen entwicklungs- und sicherheitspolitisch relevanten Politikfeldern soll der zentralen Frage nachgegangen werden welchen Beitrag die Vereinten Nationen zur Aufhebung des Widerspruchs von Sicherheit und Entwicklung leisten können. Besonderes Interesse wird der Frage zukommen, auf welche Weise Global Governance durch, mit und von den Vereinten Nationen zu einer effektiven Problemlösung beitragen kann.

Prüfungsstoff

Impulsreferate der LV-Leiterin; Textstudium ;Gruppenarbeit; schriftliche Einzel-Proseminar-
Arbeit; Diskussion.
Dieses PS wird als eLearning-LV im Sinne von Blended Learning (Kombination von Präsenz- und Online-Lehre sowie von Selbststudium und Gruppenlernen) durchgeführt. Eine vorherige Einschulung ist unbedingt erforderlich.

Literatur

Ausführliche Informationen und Materialien werden für LV-TeilnehmerInnen auf der elearning-Plattform zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

KP2, K V, nK V

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34