Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140226 PS Afrikas Reisende wider Willen - Migration, Flucht und Asyl im 20. und 21. Jahrhundert (2016W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Achtung, die LV wird vollständig geblockt im Oktober und November abgehalten!

Freitag 14.10. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Sonntag 30.10. 10:00 - 15:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Samstag 12.11. 10:00 - 15:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Sonntag 13.11. 10:00 - 15:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Freitag 18.11. 10:00 - 15:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Mittwoch 30.11. 20:00 - 21:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden erhalten einen Einblick in die Geschichte ‘erzwungener’ Migration, Flucht und Asyl im Afrika des 19. und 20. Jahrhunderts. Inhalte der Lehrveranstaltung: Begriffsklärung und Differenzierungen, konzeptuelle Überlegungen, theoretische Ansätze; lokale, regionale und globale Fluchtursachen, Migrationsmuster und Fluchtbewegungen innerhalb und außerhalb Afrikas und ihre Auswirkungen; Akteure und ihre Strategien, Prozesse des Wandels, Diskurse, Identitäten, sozioökonomische Kontexte, rechtliche Rahmenbedingungen, Migrationspolitiken, kolonial/post-kolonial.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Studierende verfassen 2 kurze schriftliche Arbeiten (à 5 Seiten Text, Essayform) die mit Mitte November (1. Arbeit) bzw. Ende November abzugeben (2. Arbeit) sind und jeweils ein theoretisches Thema und ein Fallbeispiel analysieren.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zur positiven Absolvierung der LV darf höchstens ein LV-Block versäumt werden, darüber hinaus müssen alle Einzelaufgaben abgegeben und die Essays positiv bewertet sein.

Prüfungsstoff

Aktive Mitarbeit an Übungen und Diskussionen, Aufbereitung ausgewählter Pflichtlektüre, Abgabe von Hausübungen, 2 schriftliche Arbeiten in Essayform (à 5 Seiten Text).

Literatur

Pflichtlektüre wird in der ersten LV-Einheit bekanntgegeben, ein Reader zur Lehrveranstaltung wird ab Semesterbeginn im Facultas-Shop (Uni-Campus) erhältlich sein.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PAG 2
MA Geographie: MG-S4-PI. f, L2-b-zLV

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:51