Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140239 VO Neue Generation afrikanischer AutorInnen in der Diaspora (2016W)

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 11.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 18.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 25.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 08.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 15.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 22.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 29.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 06.12. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 13.12. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 10.01. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 17.01. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 24.01. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 31.01. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Mittelpunkt der Vorlesung steht die Lektüre und Diskussion von Literaturen ausgewählter afrikanischer Diaspora AutorInnen im 21. Jahrhundert. Dieser Kurs bietet den Studierenden einen interdisziplinären Ansatz bei der Entwicklung von konzeptionellen, theoretischen und analytischen Rahmen in die afrikanische Diaspora Literaturen an. Teju Cole’s Every Day is for the Thief (2007/2014), Helen Oyeyemi’s Icarus Girl (2005), NoViolet Bulawayo’s We Need No New Names (2013), und Chigozie Obioma’s Fisherman (2015) sind nur einige der Bücher, die verwendet werden, um die Identitätsbildung, kulturellen, literarischen und ästhetischen Strömungen in der afrikanischen Diaspora Literaturen im 21. Jahrhundert zu untersuchen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Abgabe von zwei Hausarbeiten in Form von Essays. (Jeweils 15 Seiten)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Sehr gute englische Lesekenntnisse werden selbstverständlich vorausgesetzt. Fehlende oder mangelhafte Sprachkenntnisse schließen die erfolgreiche Teilnahme am Seminar nicht aus, schränken aber die Möglichkeiten der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit anglophoner Literatur erheblich ein.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff sind die Inhalte der Vorlesung, Skript und Sekundärliteratur.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SAL.VO.1
BA-M8, MA-M3;

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34