Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140248 UE PR1 - P I - Grundlagen der Entwicklungsplanung (2010S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzung: Absolvierung des 1. Abschnitts.
Kenntnisse der spanischen und/oder portugiesischen Sprache sind erwünscht.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.03. 09:00 - 12:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Montag 15.03. 09:00 - 12:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Montag 22.03. 09:00 - 12:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Montag 26.04. 09:00 - 12:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Montag 03.05. 09:00 - 12:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Montag 10.05. 09:00 - 12:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Montag 17.05. 09:00 - 12:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV zielt auf eine breit gefasste Einführung in Konzepte, Methoden und Instrumente einer prozessorientierten Gestaltung von Projekten imit Zielrichtung "Human Development", wie sie derzeit im Bereich der internationalen Zusammenarbeit in Lateinamerika angewendet wird. Dabei sollen besonders soziokulturelle, historische und umweltbezogene Aspekte der Planbarkeit anhand von praktischen Beispielen dargelegt und diskutiert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Benotet werden die Teilnahme an den LV-Veranstaltungen und die Mitarbeit in einer Gruppe, wobei jede Gruppe eine Präsentation zu ihrem Referatsthema erarbeitet und kommentiert.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die LV vermittelt Grundkenntnisse (basics) für das Verstehen, die Implementierung und laufende Überprüfung von Planungsabläufen, die Erfassung des Umfeldes und die Evaluierung (assessment) von Ergebnissen und Umsetzbarkeit (feasibility). Dabei sollen auch folgende Querschnittsthemen berücksichtigt und auf ihre Relevanz hin überprüft werden: Umwelt- Kultur- und Sozialverträglichkeit, Gender Equality, Konfliktprävention und Development Communication.

Prüfungsstoff

Die LV besteht aus einem Vorlesungsteil, in der der LV-Leiter und Gastreferenten anhand von praktischen Beispielen Design, Ablauf und Folgen von Plänen, Programmen und Projekten darstellen und einem Übungsteil, in dem in Gruppenarbeit 6 reale Fallbeispiele analysiert und präsentiert werden. Ein genauer Plan dazu wird beim ersten LV-Termin besprochen.

Literatur

Einschlägige Literatur wird in Form einer elektronischen "Handbibliothek" zur Verfügung gestellt. Jede Gruppe erhält außerdem eine CD mit den entsprechenden Unterlagen für die Fallbeispiele.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PR1, P I

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34