Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140249 UE PR1 - P I - Grundlagen der Entwicklungsplanung (2010S)

Methoden und Instrumente der Entwicklungszusammenarbeit und neuen Strategien der Entwicklungspolitik

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzung: Absolvierung des 1. Abschnitts.
17.3.; 24.3.; 21.4.; 5.5.; 19.5.; 9.6.; 23.6. - Sensengasse 1, 9h-12h

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 17.03. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 24.03. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 21.04. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 05.05. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 19.05. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 09.06. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 23.06. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Veranstaltung wird im ersten Teil ein Überblick gegeben über die Instrumente und Methoden, die bei der Planung von Projekten und Programmen der Entwicklungszusammenarbeit angewendet werden. Die Stärken und Schwächer werden erarbeitet, insbesondere hinsichtlich ihres partizipativen Anspruchs (PRA, ZOPP etc.). Im zweiten Teil der Veranstaltung stehen die neuen Strategien im Vordergrund, die vor allem die Rahmenbedingungen der Entwicklungszusammenarbeit verändern sollen. Die Paris Agenda oder auch die PRSPs stehen hierfür exemplarisch. Wie Partizipation hier konzeptionalisiert wird wird exemplarisch untersucht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme, Referat und Ausarbeitung des Referats

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist es den Studierenden einerseits einen Überblick zu geben über die Instrumente und Methoden der Projektplanung im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit. Andererseits sollen aber auch die neuen Strategien und Instrumente der letzten Jahre, die sehr viel stärker auf die Veränderung der Rahmenbedingungen der Entwicklungszusammenarbeit abzielen kritisch untersucht und reflektiert werden.

Prüfungsstoff

Kurzreferate, Gruppenarbeiten und Übungen

Literatur

Einführende Überblicksliteratur:
Braunmühl, Claudia von 2000: Zur Ortsbestimmung von Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit, in: Kreibich, Rolf; Udo E. Simonis (Hrsg.): Global Change Globaler Wandel, Berlin: Arno Spitz, S. 255-273
Faust, Jörg und Dirk Messner 2007: Organisational Challenges for an Effective Aid Architecture, Discussion Paper 20, Bonn: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PR1, P I

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34