Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140255 KU KS 2 - Einführung in die Entwicklungssoziologie (2012S)

Indikatoren der Bevölkerungsentwicklung und -struktur

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 15.03. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 22.03. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 29.03. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 19.04. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 26.04. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 03.05. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 10.05. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 24.05. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 31.05. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 14.06. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 21.06. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 28.06. 17:00 - 19:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit der Verwendung von quantitativen Indikatoren, die für die internationale Bevölkerungsentwicklung und Beschreibung der Bevölkerungsstruktur verwendet werden. Dafür werden Konzepte und deren Messung anhand von bestehender Literatur und Indikatoren bzw. Indizes im internationalen Kontext diskutiert. Die behandelten Themen umfassen allgemeine Bevölkerungsindikatoren, wie Gesamtbevölkerungszahlen und Bevölkerungsentwicklung durch Fertilität, Mortalität und Migration, Indikatoren der Bevölkerungsstruktur wie Geschlecht, Alter und Herkunft sowie Arbeitsmarkt (z.B. Arbeitslosen- und Beschäftigungsraten), Lebensstandard, Bildung und Gesundheit.
Die Auseinandersetzung mit der Messung unterschiedlicher Konzepte im internationalen Kontext führt einerseits in die unterschiedlichen Themengebiete der internationalen soziologischen Forschung ein und bringt andererseits ein Verständnis für die Möglichkeiten und Grenzen der international-vergleichenden quantitativen Sozialforschung. Die Verfügbarkeit von Datenquellen und deren Verwendung werden ebenfalls in der Lehrveranstaltung behandelt (Auseinandersetzung mit internationalen Datenbanken wie die der Weltbank, UNO, OECD, etc.).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme, Präsentation, Hausübung, aktive Mitarbeit und Abschlussarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Einführung in die grundlegenden Konzepte der quantitativen, international-vergleichenden Entwicklungsforschung und Soziologie. Die Studierenden lernen die Grundkonzepte der Entwicklungssoziologie kennen sowie den grundlegenden Umgang mit quantitativen Indikatoren. Dabei soll unter anderem ein Verständnis für die Möglichkeiten der Messung von Konzepten im internationalen Kontext gebildet werden.

Prüfungsstoff

Präsentation und Diskussion von Texten, Sammlung und Präsentation von Daten und Abschlussarbeit.

Literatur

Kolland Franz et al. (Hg.) (2010): Soziologie der globalen Gesellschaft. Eine Einführung. Wien: Mandelbaum. Daraus insbesondere Seiten: 50-76 (Suter zu sozialer Ungleichheit), 77-104 (Reinprecht zu Migration und Bevölkerungsstruktur), 105-144 (Gächter zu Beschäftigung), 145-173 (Gächter zu Einkommen), 174-208 (Hein zu Gesundheit) und 209-234 (Künzler zu Bildung).

Weitere Literatur sowie Datenquellen werden in der ersten Einheit bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

KS2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34